Motorrad: BMW X2City Kick-Scooter mit Elektromotor

"Kick and roll" 

 
BMW Motorrad präsentiert mit dem X2City einen Kick-Scooter mit elektrischem Zusatzantrieb. Der X2City ist bis zu 25 km/h schnell und ermöglicht eine elektrische Reichweite von rund 25 bis 35 Kilometern. Durch die Einstufung als „Pedelec25“ besteht keine Helmpflicht und kann ohne Motorradführerschein ab einem Mindestalter von 14 Jahren gefahren werden. Dank des geringen Gewichts von 20 Kilogramm und einer faltbaren Lenkeinheit lässt sich der X2City sogar im Gepäckraum eines Kleinwagens unterbringen und ist mit wenigen Handgriffen einsatzbereit.
 
Über das Bedienteil am Lenker stehen fünf Geschwindigkeitsstufen (8, 12, 16, 20 und 25 km/h) zur Auswahl. Aus Sicherheitsgründen wird die unterstützende Kraft des  bürstenlose Nabenmotors erst bei einer erreichten Geschwindigkeit von 6 km/h aktiviert. Mit einem Schalter im Bremshebel lässt sich der elektrische Antrieb jederzeit abschalten und eine weitere Motorunterstützung wird somit unterbrochen. Gebremst wird über hydraulische Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad. Ein Verzögerungslicht, im Rücklicht integriert, zeigt dem nachfolgenden Verkehr den Bremsvorgang an.
 
Die Energieversorgung des Elektromotors übernimmt ein Lithium-Ionen-Akk mit 408 Wh, der in einem regen- und spitzwassergeschützten Gehäuse unterhalb des Trittbetts entnehmbar in den Fahrzeugrahmen integriert ist. Das elektrische Lade erfolgt über eine herkömmliche Haushaltssteckdose und dauert ca. 2,5 Std bei leerem Akku.
 
Der BMW Kick-Scooter ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen BMW Motorrad und die ZEG mit ihren Marken Kettler, Bulls, Pegasus, Hercules u.a. Entsprechend wird der Kick-Scooter nicht über die BMW Motorrad Handelsorganisation, sondern in ausgewählten Fahrradfachgeschäften sowie dem Onlineshop der Fa. Kettler Alu-Rad GmbH vertrieben. Auch Service und Gewährleistungsabwicklung erfolgen über den Fahrradfachhandel. 
 
Der BMW Motorrad X2City wird voraussichtlich ab Ende 2017 im Handel verfügbar sein. Der Preis steht noch nicht fest, soll aber unter 2.500 Euro liegen.
 
Weitere Informationen zum BMW Motorradprogramm unter www.bmw-motorrad.de
 
 
red/bmw/07/2017
United Kingdom gambling site click here