autosuche

Motorrad: Limitiertes Sondermodell Moto Guzzi V7 III Carbon mit roten Akzenten

"Limitiert und nummeriert"

 
Moto Guzzi läutet die Motorradsaison 2018 mit dem Sondermodell V7 III Carbon ein. Es ist in Anlehnung an das Gründungsjahr der Marke auf 1921 Exemplare streng limitiert und nummeriert. Die Kotflügel sind gekürzt und aus Carbon. Besondere Merkmale sind die edle Lackierung des Tanks und anderer Verkleidungsteile in mattem Schwarz, mit roten Akzenten bei dem Modellschriftzug, den Brembo Bremszangen und den Zylinderkopfabdeckungen sowie den Nähten der Alcantarasitzbank. 
 
Vor 50 Jahren begann die Geschichte des heute meistverkauften Moto Guzzi Modells, das es in dritter Generation ab 2018 in sechs verschiedenen Versionen geben wird. Die aktuelle Moto Guzzi V7 III Carbon ist im Handel ab 9990 Euro erhältlich. 
 
Technische daten Moto Guzzi V7 III:
Hubraum 744 Kubik
Leistung 52 PS bei 6200 U/min.
Drehmoment 60 Nm bei 4900 U/min.
Radstand 1445 mm
40 mm Teleskopgabel, 130 mm Federweg
Zwei Federbeine, Vorspannung einstellbar, 93 mm Federweg
320 mm Bremsscheibe, Brembo Vierkolben
Reifen vorne: 100/90-18 (110/80-18 als Alternative)
Reifen hinten: 130/80-17
Sitzhöhe 770 mm
Tank 21 l
Gewicht 209 kg (Special, Milano 213 kg)
 
Weitere Informationen zum Moto Guzzi Motorradprogramm unter www.motoguzzi.com
 
 
red/moto-guzzi/02/2018

Bildergalerie

United Kingdom gambling site click here