News: Neues BMW Sports Activity Coupé X2 schließt die Lücke in der X-Modellfamilie

"Lückenlos"

 
BMW schließt mit dem neuen X2 die Lücke in der X-Modellreihe. Im März 2018 wird das neue Sports Activity Coupé seine Marktpremiere feiern. Mit einem eigenständigen Design und sportlicher Fahrwerksabstimmung soll der X2 vor allem eine junge und jung gebliebene Zielgruppe ansprechen. 
 
Das neue Modell vereint die robusten Gene eines typischen BMW X Modells mit der eleganten Sportlichkeit eines Coupés. Dazu gehören quadratisch anmutenden Radhäuser, markante Endrohre sowie die betonten Seitenschweller und eine elegante Dachlinie mit flacher Fenstergrafik. Das zusätzliche BMW Emblem an der C-Säule zitiert ein Detail klassischer BMW Coupés wie 2000 CS und 3.0 CSL und verweist so dezent auf die sportlichen Gene des X2. Für eine noch individuellere Gestaltung ist die erstmals das neue Modell M Sport X verfügbar.
 
Zum Marktstart sind drei TwinTurbo Motoren erhältlich: der BMW X2 sDrive20i mit 141 kW/192 PS und einem Kraftstoffverbrauch von kombiniert 5,9 – 5,5 l/100 km (CO2-Emissionen kombiniert von 134 – 126 g/km) sowie die Dieselmodelle X2 xDrive20d mit 140 kW/190 PS und X2 xDrive25d mit 170 kW/231 PS mit einem Verbrauch von jeweils durchschnittlich 4,8 – 4,6 l/100 km (CO2-Emissionen kombiniert: 126 – 121 g/km) bzw. 5,3 – 5,1 l/100 km (CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 133 g/km).
 
Der X2 sDrive20i beschleunigt von 0 bis 100 km/h in nur 7,7 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h. Beim X2 xDrive20d vergehen 7,7 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h mit 221 km/h Höchstgeschwindigkeit. Das Topmodell X2 xDrive25d benötigt 6,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und läuft 237 km/h schnell.
 
Beide Dieselmodelle sind serienmäßig mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive und 8-Gang-Steptronic ausgestattet. Das Benzinmodell verfügt über das sportliche 7-Gang-Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung. 
 
Anfang 2018 wird das Portfolio des BMW X2 um ded Dreizylinder X2 sDrive18i sowie den Vierzylindern X2 xDrive20i, X2 sDrive18d und X2 xDrive18d erweitert. Das Leistungsspektrum der Otto-Modelle reicht von 103 kW (140 PS) im X2 sDrive18i (Verbrauch mit manuellem Getriebe 6,3 – 6,0 l/100 km, mit 7-Gang-Steptronic Getriebe mit Doppelkupplung 6,2 – 5,9 l/100 km), bis zu 141 kW (192 PS) im X2 xDrive20i (6,2 – 6,1 l/100 km). Die Diesel-Modelle X2 sDrive18d (Verbrauch mit manuellem Getriebe 4,6 – 4,5 l/100, mit 8-Gang-Steptronic Getriebe 4,7 – 4,5 l/100 km) und X2 xDrive18d (5,2 – 4,8 l/100 km) haben 110 kW (150 PS).
 
Über den Fahrerlebnisschalter lässt sich die Fahrzeugcharakteristik mit einer Handbewegung steuern. Zur Verfügung stehen der Standard-Modus COMFORT, der auf Effizienz ausgerichtete ECO PRO Modus und der Modus SPORT. Dabei führt der SPORT Modus durch ein vordefiniertes Setup zu einer noch dynamischeren Einstellung von Lenkung und Antrieb.
 
Die Modelle M Sport und M Sport X sind serienmäßig mit dem M Sportfahrwerk mit strafferer Feder- und Dämpferauslegung sowie Tieferlegung ausgestattet, für den BMW X2 ist es auf Wunsch erhältlich. Mit der optional erhältlichen Dynamischen Dämpfer Control inklusive 10 mm Tieferlegung lässt sich die Fahrwerkseinstellung noch individueller regeln.
 
Das Interieur der beiden Modelle M Sport und M Sport X verfügt über eine hochwertige Stoff Micro Hexagon/Alcantara anthrazit Kombination mit Kontrastnähten auf der Instrumententafel und der Mittelkonsole. Auf Wunsch werden unter anderem auch BMW Connected und BMW ConnectedDrive Services im X2 angeboten, sowie ein vollfarbiges Head-Up Display.
 
Im Bereich der Fahrerassistenzsysteme bietet BMW für den X2 hochaktuelle Technologien an, wie den Stauassistenten, der den Fahrer bei ermüdenden Stop-and-Go-Fahrten im dichten Verkehr auf Autobahnen entlastet. Er ist Teil des optionalen Driving Assistant Plus, das eine Reihe von kamerabasierten Fahrerassistenzsystemen zusammenfasst. Dazu gehört auch der optionale Parkassistent. Er erkennt geeignete Parklücken selbstständig und übernimmt das Lenken auf Wunsch des Fahrers.
 
Preise für die neuen X2 Modell wurden von BMW noch nicht bekannt gegeben.
 
Weiter Informationen zum BMW Fahrzeugprogramm unter www.bmw.de
 
 
red/bmw/10/2017
 

Medien

BMW Sports Activity Coupé X2
United Kingdom gambling site click here