autosuche

News: Jaguar F-Type P300 mit 300 PS starkem Vierzylinder-Turbo

"Mit allen Vieren"

 
Ein Vier-Zylinder-Motor in einem reinrassigen Sportwagen? Porsche hat es bei seinem Cayman und Boxster vorgemacht und nun zieht auch Jaguar mit seinem F-Type P300 nach.
 
Neben dem V6 Triebwerk bietet Jaguar für das in Aluminium gefertigte F-Type Coupé und Cabrio einen hochmodernen Vierzylinder-Benziner aus der Ingenium Baureihe an. Das turboaufgeladene Zweiliter-Triebwerk entwickelt 221 kW (300 PS), was einer spezifischen Leistung von 150 PS/Liter entspricht und damit der stärkste Serien-Vierzylinder der Jaguar Geschichte ist. Das maximale Drehmoment von 400 Nm steht schon ab 1.500 Umdrehungen der Kurbelwelle bereit und sichert im Zusammenspiel mit dem sportlich abgestuften und neu abgestimmten Achtstufen-Quickshift-Automatikgetriebe über das gesamte Drehzahlband spontane Reaktionen auf Gaspedalbefehle. Gegenüber dem V6 wurde das Gesamtgewicht um 52 Kilogramm gesenkt, was sich zusätzlich positiv auf die Fahrleistungen auswirkt. 
 
In 5,7 Sekunden geht es mit dem F-Type Einstiegsmodell von 0 auf 100 km/h, der Zwischenspurt von 80 auf 120 km/h erfolgt in 3,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h. Der Verbrauch soll bei 7,2 Liter/100km (im NEFZ-Zyklus) mit einem CO2-Ausstoß von 163 g/km liegen.
 
Zu seinen hochmodernen Technologien zählen eine elektrohydraulische Verstellung des Hubs der Einlassventile, der erstmals komplett im Zylinderkopfgussteil integrierte Abgaskrümmer und ein Twin-Scroll-Turbolader mit keramischen Lagern. Der elektrohydraulische Ventiltrieb ermöglicht es, über das komplette Drehzahlband den Hub der Einlassventile variabel zu steuern. So steht immer mehr als ausreichend Leistung abrufbereit; bei im Gegenzug abgesenkten Verbräuchen und Emissionen. Darüber hinaus bewirken die mit Einspritzdrücken von bis zu 200 bar arbeitende Direkteinspritzung und die zentral im Brennraum angebrachten Einspritzdüsen eine besonders sauberere Verbrennung.
 
Für den passenden sportlichen Sound beim Einstiegsmodell sorft eine aktive Sport-Abgasanlage. Bei den R-DYNAMIC Varianten lassen sich zugunsten eines noch intensiveren Fahrerlebnisses über eine Taste auf der Mittelkonsole die Klappen im Auspuffstrang manuell steuern.  
 
Optisch unterscheiden sich P300 Varianten von ihren sechszylindrigen Baureihenbrüdern durch ein einzelnes, zentral positioniertes Auspuffendrohr. Serienmäßig stehen sie auf neu gestylten 18 Zoll-Leichtmetallfelgen und Reifen der Größen 245/45 R18 (vorn) und 275/40 R18 (hinten). Die R-DYNAMIC-Modelle sind schon ab Werk mit 19 Zoll großen Rädern bestückt. Darauf aufgezogen sind Pneus der Dimension 245/40 R19 (vorn) und 275/35 R19 (hinten). Zugleich heben sie sich durch ein glänzend schwarzes Finish für die vorderen Lufteinlässe, den Frontsplitter, die Lufteinlässe der Haube, die Seitenschweller und den Heckdiffusor ab. Serienmäßig ist ein Bremssystem mit innenbelüfteten Scheiben im Durchmesser 355 mm (vorn) und 325 mm (hinten). Optional können mit 19 oder 20 Zoll großen Felgen ausgerüstete P300 Modelle auch mit dem Jaguar Super Performance Bremssystem  mit 380 und 376 Millimeter großen Scheiben ausgestattet werden.
 
Im Interieur erwarten schlanke Leichtbausitze, das Touch Pro Infotainment-System, hochwertige Materialien sowie Applikationen in Chrom und Aluminium die Insassen des F-TYPE P300*. Auch ein rahmenloser Innenrückspiegel setzt eine zeitgemäße Note.
 
Die aktuelle Jaguar F-TYPE Baureihe bietet eine gewachsene Zahl an Fahrassistenzsystemen – viele davon gesteuert über eine das Vorfeld scannende Stereokamera. Zu den sicherheitsfördernden und stressreduzierenden Systemen zählen der autonome Notfall-Bremsassistent, ein Spurhalteassistent, eine Verkehrszeichenerkennung mit adaptivem Geschwindigkeitsbegrenzer und ein Müdigkeitswarner. Optional wird dieses Paket ergänzt um einen Toter-Winkel-Spurassistenten inklusive Annährungssensor und Kollisionswarnsystem bei Rückwärtsfahrten. Neu bei diesem sicherheitsrelevanten System ist der aktive Gegenlenkimpuls beim Setzen des Blinkers und Verlassen der Fahrspur.
 
Weitere Informationen zum Jaguar fahrzeugprogramm unter www.jaguar.de
 
red/jaguar/02/2018
United Kingdom gambling site click here