News: Von der Einstiegsversion bis zum Topmodell R2 alle Golf Versionen bestellbar

"Leistung gesteigert"

 
Vom überarbeiteten Golf 7 sind nahezu alle Versionen bestellbar. Damit ist auch der Vorverkauf der Einstiegsversion mit 63 kW / 85 PS angelaufen. Der Golf 1.0 TSI Trendline1 kostet in dieser Leistungsstufe 17.850 Euro – trotz erheblich verbesserter Ausstattung stieg sein Preis um keinen Cent. Darüber hinaus können jetzt ebenfalls der Allradspezialist Golf 2.0 TDI 4MOTION4 und der jetzt 228 kW / 310 PS starke Golf R2 bestellt werden. 
 
Der 63 kW / 85 PS1 starke Golf hat einen hier erstmals eingesetzten 1,0-Liter-TSI an Bord; der effiziente Turbobenzin-Direkteinspritzer verbraucht lediglich 4,8 l/100 km. Als Allradvariante unter den Dieselmodellen startet nun auch der Golf 2.0 TDI 4MOTION4 mit 110 kW / 150 PS durch (ab 29.600 Euro / ab 30.750 Euro im Golf Variant6). 
 
Wie alle neuen Golf, sind auch sie ab sofort serienmäßig mit LED-Rückleuchten und dem neuen Infotainmentsystem „Composition Colour“ ausgestattet. 
 
In einer ganz eigenen Liga spielt Golf R2 bzw. Golf R Variant3. Die Leistung des Golf R2 (ab 40.675 Euro mit Schaltgetriebe/ Golf R Variant ab 44.800 Euro mit DSG3) wurde im Modelljahr 2017 gesteigert: Der stärkste Golf entwickelt jetzt 228 kW / 310 PS (plus 10 PS) und schickt 400 Nm Drehmoment (plus 20 Nm) in Richtung Allradantrieb. So gerüstet, beschleunigt der Golf R2 in nur 4,6 Sekunden auf 100 km/h.
 
Weitere Informationen zum Volkswagen Fahrzeugprogramm unter www.volkswagen.de
 
 
red/volkswagen/12/2016
United Kingdom gambling site click here