Test: AEZ Cliff 19 Zoll Rad mit Toyo Proxes T1 Sport für den VW Golf GTI VII

"High Gloss für den GTI"

Zu einem der besonderen Felgen Highlights 2014 des deutschen Premiumherstellers AEZ gehört das Modell Cliff. Es beeindruckt mit einem neu interpretierten Kreuzspeichen-Design, bei dem sich fünf Doppelspeichenpaare bis weit in das schmale Felgenhorn ziehen. Im Mittelpunkt des Designs steht ein optisch wie technisch, perfekt aufeinander abgestimmtes Zusammenspiel zwischen Speichen und Mittenbereich. Seine Tiefe und Dreidimensionalität erhält das Cliff durch nach innen abgeschrägte Kante im Radbett.

Durch die Wölbung nach innen, dem sogenannten "maximum concave", eignet sich das Cliff in großen Dimensionen besonders für SUV-Modelle und Fahrzeuge der oberen Mittelklasse. Runflat-Reifen können in den Dimensionen 20 und 21 Zoll optimal mit dem Cliff genutzt werden, denn dank des neuen EH2+Hump ist die komplette Notlaufeigenschaft gegeben.

Außerdem ist das Cliff für das Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) geeignet, das laut EU-Richtlinie ab November 2014 für alle Neuwagen vorgeschrieben ist.
 
In acht verschiedenen Dimensionen, von 16 bis 21 Zoll mit 4- und 5-Loch-Anschluss, passt das Leichtmetall mit seinem dynamischen Look zu vielen Fahrzeugmodellen. Neben einem elegant-edlem High Gloss wird das Design auch in front-poliertem Schwarz angeboten. Zu allen Rädern gibt es außerdem passende Radbolzen und ein TÜV-Gutachten für das jeweilige Fahrzeugmodell.

Ein perfektes Rad für unser aktuelles Projektfahrzeug, den VW Golf GTI 7. Der sportliche Wolfsburger erhielt vom Allgäuer Tuningspezialisten per Steuergerät eine Leistungssteigerung auf 290 PS / 213 kW, sowie Sportfedern mit einer Tieferlegung von 30 mm vom renommierten Fahrwerkshersteller H&R.

Als optisches Highlight werden AEZ Cliff Leichtmetallräder in der Dimension 8x19 Zoll, mit der ET45 montiert. Für optimalen Kontakt zur Straße, kommen Ultra-High-Performance Reifen von Toyo in der Größe 225/35 ZR19  88Y zum Einsatz. Der Sportreifen Proxes T1-Sport erzielte im Reifentest der Autozeitung 06/2014 das Testlabel "sehr empfehlenswert" (in der Größe 225/50 R17).

Das Gesamtpaket ist stimmig. Der Abt GTI 7 sieht nicht nur gut aus, er fährt sich auch so. Das AEZ Cliff ist sauber verarbeitet und wirkt sehr wertig. Nebst Tieferlegung passen die Räder bei unserem Projektfahrzeug ohne Nacharbeiten der Radkästen perfekt unter die Golf-Karosserie. Im Vergleich zum 19 Zoll Rad Santiago von VW (7,5x19 Zoll ET51), steht das Cliff Rad über einen Zentimeter weiter zur Radhauskante raus. Dadurch wirkt der Abt GTI noch etwas breiter und bulliger. Das bis in den Felgenrand reichende Speichendesign lässt den Felgendurchmesser noch größer erscheinen und gibt den Blick auf die Bremsanlage mit ihren roten Bremssätteln frei. Das High Gloss Finish verleiht dem Cliff  einen besonders edlen Glanz, der sehr schön zur Deep Black Perleffekt Lackierung des Abt GTI passt.

Bei den Fahreigenschaften hält das Projektfahrzeug, was die Optik verspricht. 290 PS und ein maximales Drehmoment von 420 Nm sorgen für überragende Fahrleistungen – und das bei moderatem Verbrauch. Die Fahrwerksabstimmung mit H&R Sportfedern und den AEZ 19 Zöllern bescheren dem Abt GTI mehr Agilität ohne an Fahrkomfort zu verlieren. Schnelle Kurven werden zur Leidenschaft.

Dabei spielt die Bereifung eine wichtige Rolle. Der Toyo Proxes T1-Sport ist speziell auf die Anforderungen von sportlichen, leistungsstarken PKW abgestimmt. Zu seinen Merkmalen gehört das asymmetrische Profildesign mit einer dualen Laufflächenmischung (BI-Compound-Technologie). Die innere Mischung sorgt für eine hohe Traktions- und Bremsleistung, während die äußere Mischung ausgezeichnete Eigenschaften bei schnellen Kurvenfahrten sicherstellt. Längs- und Kurvenstabilität des Reifens werden durch die Kombination von verwindungssteifer Rayon-Karkasse mit einer verstärkten Seitenflanke unterstützt. Die hohe Umkehrlage und die "High Stiffness Sidewall" sorgen für eine gute Lenkpräzision und ein agiles Handling auch bei hohen Geschwindigkeiten. Breite Profilblöcke sowie eine umlaufende Mittelrippen sorgen für Fahrstabilität, und eine stabile Innenrippe für hohe Festigkeit und beste Bremseigenschaften.

Bei Nässe stellen breite, umlaufende Profilrillen und offene Schulterblöcke eine optimale Entwässerung sowie einen hohen Laufkomfort sicher. Durch eine große Aufstandsfläche und breite Profilblöcke wird ein hohes Gripniveau erreicht. Toyo bietet den Prxes T1 Sport in den Größen von 215/55 ZR16 bis 325/25 ZR20 an und deckt damit eine große Bandbreite an Anwendungsmöglichkeiten ab.

In unserem Test bestätigt der Toyo Proxes T1 Sport seine guten Noten durch eine ausgezeichnete Lenkpräzision, kurze Bremswege - besonders bei Nässe - und geringe Abrollgeräusche. Für uns die richtige Wahl für den Abt GTI.

Bewertung: "AEZ hat mit dem Cliff eine sehr interessantes und schickes Raddesign auf den Markt gebracht. Eine tolle Optik und eine ausgezeichnete Qualität zeichnen das Rad aus, das auf dem VW Golf GTI 7 eine gute Figur macht. Mit dem Proxes T1 Sport liefert Toyo den passenden Reifen zum sportlichen Wolfsburger. Hohe Lenkpräzision und kurze Bremswege empfehlen ihn bei der Reifenwahl. Testurteil: sehr empfehlenswert!"


Testmaterial

AEZ Leichtmetallrad Modell Cliff
Größe 8x19 Zoll, ET45 5/112
High Gloss Finish

Toyo Reifen Proxes T1 Sport
Größe 225/35 ZR19 88Y XL

Weitere Informationen
zum AEZ Felgenprogramm unter www.aez-wheels.de
zum Toyo Reifenprogramm unter www.toyo.de

 

United Kingdom gambling site click here