autosuche

Test: Hochwertige Velours-Autoteppiche "Comet" und "Swing" von Petex

"Der Faden macht den Unterschied"

 
Irgendwann ist es soweit: die Fußmattem im Auto sind verbraucht oder unansehnlich geworden und müssen ausgetauscht werden. Dann ist der Gang oder die Fahrt zum Autohändler oder Zubehörhandel angesagt. Original Fußmatten lassen sich die Automobilhersteller aber zumeist teuer bezahlen.
 
Wer sich im Internet umschaut, findet eine große Anzahl von Anbietern für preisgünstige Autofußmatten. Die Frage bleibt aber, wie es um die Qualität bestimmt ist. Sind die Fußmatten im Auto passgenau? Entsprechen Material und Verarbeitung den Anforderungen und damit dem Preis?
 
Wir sind der Sache in einem aktuellen Produkttest nachgegangen und haben zwei Autofußmatten-Sets von Petex, einem der führenden Anbieter und Hersteller von Qualitäts-Autoausstattung und –Zubehör näher unter die Lupe genommen. 
 
Das Familienunternehmen Petex, mit Hauptsitz in Eggenfelden, Bayern, fertigt sei über 35 Jahren unter anderem hochwertige Autoteppiche und Gummimatten für den Handel und verschiedene Automobilhersteller.
 
Für die Autoteppiche wird Teppichrollenware eingekauft, bevor sämtliche Arbeitssschritte in eigener Fertigung (d.h. Erstellung der entsprechenden Schnittschablonen, Zuschnitt, Einfassen bzw. Kettelung, Montage der Befestigungssysteme, Verpackung) nach Qualitätsmanagement ISO 9001 erfolgen. 
 
Auf der Petex Internetseite kann der Kunde für sein Fahrzeugmodell das passende Autoteppich Modell konfigurieren, bevor es nach Vorgabe gefertigt wird. So lassen sich auch individuelle Wünsche, was Farbe, Ausstattung oder Befestigung betrifft, realisieren.
 
Für den Test wurden für einen Mini F56 Dreitürer und einen Nissan Qashqai J11 die beiden hochwertigen aber unterschiedlichen Autoteppich-Sets "Comet“ und “Swing” in schlicht schwarz, mit dem dazu passenden Befestigungssystem des Automobilherstellers, ausgesucht. Sie bestehen aus jeweils 4 Teilen, jeweils zwei Passformmatten für den vorderen und hinteren Fußraum des Fahrzeugs.
 
Modell "Comet“ für Mini F56
- schwere Tuft-Velours Qualität 
- Oberware: 100 % Polyamid
- Fasereinsatz ca. 800 g/m²
- Gesamtgewicht ca. 2.300 g/m²
- Rückenbeschichtung: NSF-Latex 
- Ton-in-Ton Velours-Bandeinfassung
 
Modell Qualität “Swing” für Nissan Qashqai J11
- Getuftete Schlingenstruktur in 1/10 Teilung
- Oberware: 100 % Polyamid
- Fasereinsatz ca. 720 g/m²
- Gesamtgewicht ca. 1.800 g/m²
- Rückenbeschichtung: PU-Schaumstoff
- Ton-in-Ton Velours-Bandeinfassung
 
Haltbarkeit hängt von der Qualität der Materialien und der Florstärke ab
 
"Tuften" bedeutet bei der Herstellung von Autoteppichen das Stechen der Fäden mittels einer Vielzahl von Nadeln in ein Grundmaterial (hier PU-Schaum und Latex). Greifer halten die Fäden fest, während die Nadeln ein zweites Mal einstechen. Dadurch entstehen Schlingen. Diese Schlingen können entweder im Originalzustand bleiben (Schlingenware) oder ganz beziehungsweise teilweise aufgeschnitten werden (Velours). Die Beflockungsdichte (Florstärke), besagt, wie dicht die Matten sind. Die Schlingenhöhe nennt man Florhöhe. Nadelfilz ist besonders robust und pflegeleicht, Tuftvelours dagegen etwas weicher und komfortabler.
 
Mit dem "Comet“ Autoteppich-Set für den MINI F56, wurde eine Tuft-Velours Qualität mit hoher Faserdichte und aufgeschnittener Schlinge ausgewählt, die edel und weich ist, und sogar noch etwas dicker ausfällt, als bei den Original-Teppichen. Die Matten besitzen einen genauen Zuschnitt für den MINI Fußraum und sind durch die Rückseitenbeschichtung aus Latex rutschfest. Für die Fahrerseite ist die Matte zudem mit der original MINI Klettbefestigung ausgestattet.
 
Das gilt auch für die “Swing” Autoteppiche für den Nissan Qashqai, die mit der geschlossenen Schlingenstruktur besonders robust und widerstandsfähig ausfallen. Die Rückenbeschichtung besteht aus rutschhemmenden PU-Schaumstoff und dem original Befestigungssystem von Nissan auf der Fahrerseite.
 
Beide Autoteppich-Sets, sind mit einer Ton-in-Ton Velours-Bandeinfassung versehen und passen farblich jeweils genau zum Fahrzeuginterieur. Im Test zeigen die Matten auch nach   intensiver Beanspruchung keinerlei Abnutzungsspuren, was für eine lange Lebensdauer spricht. Zum Säubern reicht das übliche Ausklopfen oder ein Staubsauger, und bei stärkerer Verschmutzung lassen sich die Matten mit einer Bürste oder mit Wasser und einem Schwamm leicht reinigen. 
 
Unser Fazit: "Petex Autoteppiche bieten eine saubere Verarbeitung und hohe Materialqualität mit exakter Passform. Damit liegen sie auf, oder sogar über dem Qualitätsniveau der original Matten. Preislich sind sie unter den Fußmatten der Automobilhersteller einzuordnen, was sie zusätzlich zu einer empfehlenswerten Alternative macht. Wer Wert auf Qaualität und Passgenauigkeit bei seinen Autoteppichen legt, ist mit Petex gut beraten."
 
Testurteill: "sehr empfehlenswert"
 
Petex Autoteppiche sind im ausgesuchten Fachhandel erhältlich, oder können direkt über Petex bestellt werden, wo sie sich individuell konfigurieren lassen.
 
Testmaterial: Petex Autoteppich Set "Comet" und "Swing"
 
Weitere Informationen zum Petex Autoteppich Programm unter www.petex.de
 
 
 

Medien

Petex Autoteppiche
United Kingdom gambling site click here