Test: Conti WinterContact TS 850 und H&R Spurverbreiterungen für VW Golf GTI VII

"Sportliches Winter-Set-up" Bis zu sechs Monate im Jahr ist so mancher Autofahrer mit der Winterbereifung unterwegs. Wer im Sommer seinen Wagen mit schicken 18, 19 oder 20 Zoll Felgen bestückt, möchte natürlich auch im Winter nicht auf eine gute Optik verzichten. Besonders bei sportlichen und leistungsstarken Fahrzeugen zählt auch dann Dynamik und Sicherheit. Fahrwerk, Felgen und natürlich Reifen spielen daher eine wichtige Rolle, soll es auch im Winter nicht an Sportlichkeit mangeln. Wir haben dem neuen Golf GTI 7 ein sportliches "Winter-Set-up" verpasst, mit High-Performance Winterreifen und hochwertigen Fahrwerkskomponenten. Mit 17 Zoll Durchmesser sind die Serien-Alufelgen des Golf GTI ideal für…

Test: 19 Zoll OZ Formula HLT mit Bridgestone Potenza S001 für VW Golf GTI VII

"High-tech aus der Formel1" Die italienische Felgenhersteller OZ hat mit dem Formula HLT ein neues Felgen-Highlight herausgebracht. Angelehnt an die Partnerschaft mit Ferrari in der Formel1 wurde das sportliche Formula HLT mit seinem 10-Speichen-Design entwickelt, welches an der Optik der Scuderia Ferrari Felgen angelehnt ist. Aus der seit 2012 bestehenden Zusammenarbeit im F1 Motorsport zwischen Ferrari  und OZ geht das neue einteilige Formula HLT Leichtmetallrad aus der OZ I-Tech-Collection hervor. Dabei lässt das OZ-Rad seine Verwandtschaft zum Formel-1-Rad der Ferrari-Boliden nach außen erkennen. Wie an der Vorderachse des Rennwagens von Fernando Alonso fallen die filigran geformten Speichen ins Auge. Sie…

Test: Abt Power - 300 PS und 420 Nm per Motorsteuergerät für VW Golf GTI VII

"Chiptuning in Perfektion" Abt Sportsline in Kempten verhilft dem neuen VW Golf GTI zu einem deutlichen Leistungsplus und beeindruckenden Fahrleistungen. Dank dem Abt Power Motorsteuergerät erhält der VW Golf GTI VII eine Leistungssteigerung von 220 auf 290 PS (beim GTI Performance mit 230 PS sind es sogar 300 PS). Das Drehmoment des TSI 2.0-Liter-Vierzylinder-Turbos steigt von 350 Nm auf bärenstarke 420 Nm zwischen 1.500 und 4.400 Touren. Die daraus resultierenden Fahrleistungen können sich sehen lassen und stellen den Serien GTI in den Schatten: für die Beschleunigung von 0 – 100 km/h benötigt der Abt GTI mit 6-Gang-Schaltung 5,9 Sekunden (Serie 6,5…

Test: Fein-Tuning - Abt Golf GTI VII mit 290 PS, 19 Zoll AZEV Felgen und H&R Sportfedern

"Mehr Performance" Mit 220 PS ist die siebte Generation des VW Golf GTI doppelt so stark wie die Ur-GTI von 1976. Bei der Performance Variante des GTI sind es sogar noch 10 PS mehr. Aber mit der Leistung stiegen im Laufe der Jahre auch die Pfunde. Brachte der erste Golf GTI nur 810 Kilogramm auf die Waage, sind es beim heutigen Modell rund 1400 Kilogramm. Das Leistungpotenzial des 2.0-Liter-Vierzylinder-Turbo ist zwar ordentlich und verhilft dem Golf GTI zu einem maximalen Drehmoment von 350 Nm (zwischen 1.500 und 4.400 Touren) und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 250 km/h (Performance), aber das…
United Kingdom gambling site click here