Tuning: Luthen Motorspor verpasst dem AMG GT einen sportlichen Maßanzug

"Luthen Motorsport Couture für Mercedes-AMG GT"

 
Der Mercedes-AMG GT ist schon im Serientrimm ein überaus sportliches dynamisches Fahrzeug, welches mit einer guten Portion Rennwagen-DNA vorfährt. Dass ein zusätzliches Plus an Sportlichkeit möglich ist, zeigt der Automobilveredeler Luthen Motorsport aus Hamburg.
 
Zu den Tuningkomponenten gehören Schmiederäder der SERIE-1 in den Formaten 10x20 Zoll an der Vorderachse und 11x21 Zoll (auf Wunsch auch in 12x21) an der Hinterachse. Die eigens für den AMG-GT konstruierten Schmiederäder sorgen mit Pilot Super Sport-Hochleistungsbereifung des Entwicklungspartners Michelin – 265/30ZR20 vorn und 305/25ZR21 hinten (für 12x21 Zoll in 325/25ZR21) – sowie breiterer Spur nicht nur für ein deutlich knackigeres Fahrverhalten, sondern auch für einen besonders satten Auftritt. Neben den Standardversionen bietet man dem Kunden individuelle Lacke und Oberflächen an. 
 
Die Aerodynamikkomponenten aus kohlefaserverstärktem Kunststoff umfassen einen verstellbaren Heckflügel, der zusätzlichen Abtrieb an der Hinterachse generiert. Dazu passend wird ein Heckdiffusor, ein Frontsplitter mit seitlichen Luftführungen, aggressiv gestaltete Lufteinlässe und geradlinige Seitenleisten angeboten. Auch bei den Carbonkomponenten hat der Kunde diverse Individualisierungsmöglichkeiten: Es stehen verschiedene Gewebearten, von grob bis fein, wahlweise in glänzendem oder mattem Finish sowie optional sogar mit eingefärbten Fasern zur Auswahl.
 
Im Fahrwerksbereich bietet Luthen Motorsport verschiedene Optionen für den AMG GT an. Einstellbare Sportfedern kombinieren die Möglichkeit, die Fahrzeughöhe individuell einzustellen, ohne dabei auf die serienmäßigen elektronischen Einstellmöglichkeiten der Stoßdämpfer verzichten zu müssen.
 
Für mehr Power ist ein zusätzliches Motorsteuergerät lieferbar, welches dem Fahrzeug bis zu 612 PS Leistung und 780 Nm Drehmoment verschafft, sodass eine Höchstgeschwindigkeit von (elektronisch begrenzten) 330 km/h erzielt werden kann.
 
Weitere Informationen zum Luthen Motorsport Programm  unter www.luethen-motorsport.com
 
 
red/luthen-motorsport/11/2016
 

Medien

Luthen Motorsport Mercedes-AMG GT

United Kingdom gambling site click here