autosuche

E-Mobil: Finale Europa-Erprobung für das chinesische Aiways U6 SUV-Coupé

"Auf dem Weg zur Markteinführung" 

 
Der Chinesische Automobilhersteller Aiways ist mit nur noch wenig getarnten Prototypen des U6 SUV-Coupés in die finale Phase der Erprobung vor der Markteinführung in Europa gestartet. Bei dem Lifestyle-orientierten SUV-Coupé handelt es sich um das zweite rein elektrische Modell auf Basis der MAS-Plattform. Angaben zu den technischen Daten des U6 SUV-Coupés hat Aiways noch nicht gemacht (Stand 09/2022), es ist aber davon auszugehen, dass die Motorleistung über denen des U5 liegen werden. Dessen Elektromotor besitzt eine Leistung von 150 kW (204 PS), mit einem maximalen Drehmoment von 315 Newtonmetern.
 
Zur Validierung des Entwicklungs- und Testprogramms in China werden letzte Prüfungen in Europa gefahren, unter anderem im Hochgeschwindigkeitsbereich auf der Autobahn. Auch Zyklustests und Typisierungen für verschiedene Märkte werden in den kommenden Wochen mit Lifestyle-Modell durchlaufen.
 
Mit dem höheren Beschleunigungsvermögen des Aiways U6 SUV-Coupé bestehen etwa für das Bremssystem höheren Anforderungen. Der gemeinsam mit Bosch entwickelten iBooster der zweiten Generation mit ESP hev Bremsregelsystem sorgt deshalb nicht nur für dreimal schnellere Reaktionen und maximale Energierückgewinnung, sondern vor allem für kurze Bremswege. Das U6 SUV-Coupé steht nach 34,4 Metern aus 100 km/h.
 
In der finalen Phase der Erprobung laufen im Realversuch nicht nur Gigabyte-weise Daten verschiedenster Sensoren zusammen, der Dauerlauf sorgt auch für den Abgleich mit der digitalen Entwicklung im virtuellen Raum. Gut acht Monate war mehr als ein halbes Dutzend Prototypen des neuen Aiways U6 SUV-Coupé auf dem Yancheng Zhongqi Research Automobile Proving Ground täglich im Einsatz, wo die Fahrzeuge insgesamt 400.000 Test-Kilometer abspulten.
 
Weit mehr waren es vorab in der virtuellen Realität. So wurde das Aiways U6 SUV-Coupé bereits Jahre vor dem ersten realen Fahrzeug in digitalen Prototypen abgebildet. Diese interdisziplinär eingesetzten Rechenmodelle sorgen für eine genaue Abbildung von System-Eigenschaften und Aggregate-Positionierungen im späteren Fahrzeug. Dabei arbeiten verschiedene Fachbereiche wie Aerodynamik, Leistungs- und Batteriemanagement, Fahrwerk und User Experience an verschiedenen Modellen, deren Datenstände immer wieder zusammengeführt werden, um Probleme schnellstmöglich erkennen zu können.
 
Die Markteinführung des Aiways U6 SUV-Coupé soll noch in 2022 erfolgen.
 
Weitere Informationen zum Aiways Fahrzeugprogramm unter www.ai-ways.eu
 
red/aiways/09/2022
 
News: Cupra Formentor e-Hybrid mit neuem 245 PS Plug-in-Hybrid Antrieb

News: Cupra Formentor e-Hybrid mit neuem 245 PS Plug-in-Hybrid Antrieb

More details
News: Mercedes GLE 300 d 4MATIC mit neuem Diesel-Mildhybrid

News: Mercedes GLE 300 d 4MATIC mit neuem Diesel-Mildhybrid

More details
Tuning: H&R Gewindefedern mit Verbesserungspotential für den Audi RS3

Tuning: H&R Gewindefedern mit Verbesserungspotential für den Audi RS3

More details
E-Mobil: Renault Studie 4EVER Trophy ist eine Hommage an das Modell 4L

E-Mobil: Renault Studie 4EVER Trophy ist eine Hommage an das Modell 4L

More details

© motormobil 2022 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de