autosuche

E-Mobil: Rimac Elektrohypercar C_Two geht 2021 in die Serienproduktion

"Vorserienstart"

 
Der kroatische Sportwagenhersteller Rimac aus Kroatien treibt die Entwicklung seines Elektrohypercars C_Two für den Serienstart weiter voran. Für letzte Tests, finale Abstimmungsfahrten und internationale Zulassungsverfahren wurden sechs Vorserienfahrzeuge des elektrischen Supersportwagens gebaut. Die Produktion erfolgte auf der selben Montagelinie, auf der bereits 12 Versuchs- und Validierungsprototypen entstanden, und ab 2021 die Serienproduktion der ersten Kundenfahrzeuge anläuft. Die sechs Vorserienautos sind im Bezug auf Passform, Verarbeitung, Fahrbarkeit und Zuverlässigkeit, nahezu serienreif, und erhalten nur noch geringfügige Änderungen. Sie werden für die endgültige Optimierungen verwendet, bevor die Serienproduktion beginnt. Die Automobilhesteller Porsche und Kia planen eine künftige Zusammenarbeit mit Rimac, und sind an dem Unternehmen finanzielle beteiligt.
 
Die Leistung des über eine Millionen Euro teuren C_Two beträgt 1914 PS / 1408 kW, gespeist von einer flüssigkeitsgekühlten 120 kWh Batterie. Entsprechend aufsehenerregenden sind die Fahrleistungen. Die Höchstgeschwindigkeit gibt Rimac mit 412 km/h an. Für den Sprintvon 0 auf 100 km/h sollen weniger als 2 Sekunden vergehen. Tempo 160 erreicht der C-Two in knapp 4,5 Sekunden.
 
Die Produktionslinie für den C_Two ist in fünf Hauptzonen unterteilt, beginnend mit dem Verbinden aller Halterungen und Befestigungspunkte mit dem Monocoque. Zwei Personen in jeder folgenden Zone bauen dann das Auto Stück für Stück weiter auf und führen elektronische Überprüfungen, Drehmomentverfestigungen, Teileprüfungen usw. durch, bevor das Fahrzeug in die nächste Produktionszone übergehen kann. Nach Abschluss wird die Achsvermessung jedes Auto für optimale Fahrleistungen eingestellt. Alle Kameras und Sensoren werden kalibriert. Außerdem wird ein Monsuntest durchgeführt, um sicherzustellen, dass kein Wasser eintritt. Der Lack wird auf ein perfektes Finish geprüft, Spaltmaße werden millimetergenau gemessen und alle beweglichen Teile auf reibungslosen Betrieb geprüft.
 
Weitere Informationen zum Rimac Fahrzeugprogramm unter www.rimac-automobili.com
 
red/rimac/12/2020
 
 

Medien

Rimac C_Two - 2021
News: Was die Anhängelast besagt und wie sie sich berechnen lässt

News: Was die Anhängelast besagt und wie sie sich berechnen lässt

More details
News: Neue Jeep Grand Cherokee Generation mit Plug-in-Hybrid-Antrieb

News: Neue Jeep Grand Cherokee Generation mit Plug-in-Hybrid-Antrieb

More details
Tuning: H&R Monotube Gewindefahrwerk für den Audi RS6 Avant

Tuning: H&R Monotube Gewindefahrwerk für den Audi RS6 Avant

More details
News: Neuer Opel Astra Sports Tourer ab Marktstart mit Plug-in-Hybrid-Antrieb

News: Neuer Opel Astra Sports Tourer ab Marktstart mit Plug-in-Hybrid-Antrieb

More details

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de