autosuche

E-Mobil: Zweite Antriebsvariante für Volvo XC40 Recharge Pure Electric

"Ab 2030 ausschließlich elektrisch"

 
Der vollelektrische Volvo XC40 Recharge bekommt Zuwachs. Als Alternative zum XC40 Recharge Twin, der mit zwei jeweils 150 kW (204 PS) starken Elektromotoren und Allradantrieb ausgestattet ist, bietet Volvo den XC40 Recharge erstmals mit 170 kW (231 PS) starken Elektromotor in Kombination mit Frontantrieb an. In Verbindung mit einer 70-kWh-Hochvoltbatterie soll eine Reichweicte von bis zu 400 Kilometern möglich sein. An Schnellladesäulen lässt sich die Lithium-Ionen-Batterie binnen 32 Minuten von zehn auf 80 Prozent aufladen. Neben der zweiten Antriebsversion wurde das Portfolio des XC40 Recharge um drei Ausstattungslinien erweitert. Ab 2030 wird die komplette Modellpalette  angeboten.
 
Für Sicherheit sorgt die ADAS-Sensorplattform (Advanced Driver Assistance Systems) an Bord des XC40 Recharge. Sie kombiniert verschiedene Kameras, Radar- und Ultraschallsensoren mit einer fortschrittlichen Software und ermöglicht zahlreiche Assistenzsysteme wie ein Notbremssystem mit Kollisionswarner, Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung und einen aktiven Spurhalteassistenten.
 
Kombiniert ist das Elektroauto dabei serienmäßig mit einer hochwertigen Ausstattung: Bereits die Einstiegsversion verfügt über ein Infotainmentsystem auf Basis des Betriebssystems Android Automotive, das über den neun Zoll großen Touchscreen nicht nur Zugriff auf das Digitalradio DAB+ und weitere Audiofunktionen gewährt, sondern auch auf diverse Google Services wie den Echtzeit-Navigationsdienst Google Maps, den Sprachassistenten Google Assistant und den Google Play Store. Software- und System-Updates erfolgen drahtlos "over the air“ – unbegrenztes Datenvolumen ist für vier Jahre inklusive. Das eigene Smartphone lässt sich in einer Qi-Ladeschale induktiv laden.
 
In den höheren Ausstattungslinien Plus und Pro kommen weitere Annehmlichkeiten wie eine integrierte Wärmepumpe, die die Klimaanlage unterstützt und bei Bedarf die Hochvoltbatterie erwärmt bzw. kühlt, das Fahrer-Assistenzsystem Pilot Assist, ein Panorama-Glasschiebedach sowie eine Parkkamera mit 360-Grad-Rundumsicht hinzu.
 
Der Einstiegspreis für den XC40 Recharge liegt bei 45.080 Euro, dabei ist der Volvo Anteil an der Umweltprämie in Höhe von 3.000 Euro sowie ein zusätzlicher Herstellerbonus in Höhe von 570 Euro berücksichtigt. Alternativ können sich Kunden für ein Care by Volvo Abonnement entscheiden: Bei einer fixen Laufzeit über drei Jahre liegt die Monatsrate bei 649 Euro, im flexiblen Abo werden monatlich 719 Euro fällig.
 
Weitere Informationen zum Volvo Fahrzeugpgramm unter www.volvo.de
 
red/volvo/09/2021
 
Test: MAK Oxford 17 Zoll Alurad mit Toyo Proxes TR1 für MINI Cooper S F56

Test: MAK Oxford 17 Zoll Alurad mit Toyo Proxes TR1 für MINI Cooper S F56

More details
Motorrad: Vespa Sondermodell Primavera von Designer Sean Wotherspoon

Motorrad: Vespa Sondermodell Primavera von Designer Sean Wotherspoon

More details
Reifen & Felgen: ContiConnect Reifenmanagement für Offroad-Rennserie Extreme E

Reifen & Felgen: ContiConnect Reifenmanagement für Offroad-Rennserie Extreme E

More details
News: MINI Vision Urbanaut zeigt neue Ausprägung einer Raumvision

News: MINI Vision Urbanaut zeigt neue Ausprägung einer Raumvision

More details

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de