autosuche

E-Mobil: Nissan LEAF e+ Prototyp gibt Ausblick auf nächste Elektroauto-Generation

"Twin-Motor und Allradantrieb"

 
Nissan gibt mit einem Prototypen auf Basis des vollelektrischen Nissan LEAF e+ einen Ausblick auf nächste Elektroauto-Generation. Das Modell verfügt über zwei unabhängige Elektromotoren an Vorder- und Hinterachse. Sie entwickeln eine Systemleistung von 227 kW/309 PS und ein maximales Drehmoment von 680 Nm. Die ultrapräzise Motorsteuerung soll eine dynamische, aber auch sanfte Beschleunigung ermöglichen. Durch das Zusammenspiel der Aggregate lässt sich zudem ein elektrisches Allradsystem umsetzen, das den Fahrer in jeder Fahrsituation unterstützt und so die Sicherheit fördert.
 
Die regenerative Bremswirkung des hinteren Motors ergänzt die übliche regenerative Frontmotorbremse, was die Neigung und Nickbewegungen des Fahrzeugs minimiert. Insassen sollen dadurch die Verzögerungen im Stadtverkehr kaum wahrnehmen, wodurch auch die Reisekrankheit und damit verbundene Beschwerden deutlich seltener auftreten sollen. Zudem soll sich auf holprigen Straßen und beim Beschleunigen die Motorsteuerung positiv auf den Fahrkomfort auswirken.
 
Um die von jedem Reifen erzeugte Kurvenkraft zu maximieren, werden die Bremsen an jedem der vier Räder unabhängig gesteuert. Daraus soll ein optimales Kurven- und exaktes Lenkverhalten resultieren. Die elektrische Allradsteuerungstechnologie soll zudem die Sicherheit und Traktion auf jedem Untergrund verbessern. Dank Radhausverbreiterungen und Rallye-Felgen kann der Prototyp selbst unter anspruchsvollsten Straßenbedingungen bestehen.
 
Im Innenraum findet sich mittig auf dem Armaturenbrett ein großes 12,3-Zoll-Display: Der grafisch hochwertige Bildschirm liefert in Echtzeit alle wichtigen Informationen zur Fahrzeugsteuerung. Dadurch kann der Fahrer die Fahrzeugbewegungen besser deuten und das Eingreifen der Allradsteuerung auf einem Blick beurteilen.
 
Weitere Informationen zum Nissan Fahrzeugprogramm unter www.nissan.de
 
red/nissan/10/2019
 
United Kingdom gambling site click here