autosuche

Fahrbericht: Peugeot 508 SW GT 2.0 BlueHDi 180 EAT8 im Test

"Auf neuen Wegen mit neuer Designsprache"

Das Segment der SUVs wächst kontinuierlich Jahr für Jahr und verdrängt immer mehr den klassischen Kombi. Gegenüber 38 Kombi-Modellreihen stehen aktuell (Stand 06/2019) 58 SUV Modell - Tendenz weiter wachsend. Da stellt sich die Frage, ob der Kombi am Markt noch eine Zukunft hat. Er hat! Zumindest unter bestimmten Voraussetzungen, wie unser Test zeigt.

Im aktuellen Test sind wir den brandneuen (Verkaufsstart mitte Juni 2019) Peugeot 508 SW gefahren, in der sportlichen Top-Diesel Variante GT 2.0 BlueHDi 180 (130kW) EAT8.

Mit der zweiten Generation des 508 SW geht Peugeot neue Wege. Während der Vorgänger im Vergleich noch etwas bieder war, soll die aktuelle Generation als Designmeisterwerk neuen Schwung ins Mittelklassesegment bringen.

Peugeot bietet mit dem neuen 508 SW optisch einen Shooting Brake, bleibt aber beim Ladevolumen den Vorzügen des klassischen Kombi treu. Mit dem Design hebt sich Peugeot angenehm von allen Konkurrenten ab.

Die Frontpartie ist wie bei der 508 Limousine sehr markant und verfügt über weit in die Stoßfänger laufende LED-Tagfahrlichter. Damit wirkt der 508 SW zum einen sehr freundlich, zugleich aber auch recht grimmig, was im Gesamten einen eigenständigen und sehr coolen Look ergibt.

Sehr gelungen zeigt sich auch die Heckpartie, die extrem breit und bullig wirkt. Die markanten LED-Rückleuchten und der unterhalb der Heckscheibe positionierte große Peugeot-Schriftzug verleihen dem Heck ebenfalls einen einmaligen Auftritt.

Die sportliche Linie des 508 SW wird durch die GT Ausstattung zusätzlich unterstrichen. Zum GT Außendesign gehören unter anderem ein Kühlergrill im Rennflaggenmuster mit verchromter Umrandung, Außenspiegelkappen in Perla Nera Schwarz, eine Heckschürze und eine Dachreling in hochglänzendem Schwarz, stärker getönte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe, zweifarbige 18 Zoll Leichtmetallfelgen (bei unserem Testwagen sind es optionale "Augusta" 19 Zoll Felgen) und ein GT-Logo an der C-Säule.

Obwohl der Peugeot 508 SW durchaus das Zeug dazu hat in der Premium-Liga mitzuspielen, bleibt der Preis am Boden. Zum Listenpreis von 47.950 Euro für das Diesel Top-Modell 508 SW GT BlueHDi 180 EAT8, erhält man einen nahezu komplett ausgestatteten Kombi. 

Unter anderem sind bei der GT Ausstattung (die bereits die Allure beinhaltet) Full-LED-Paket, adaptive Fahrwerksregelung, Safety Paket Plus, Keyless System, i-Cockpit mit 10“-Touchscreen, 3D Navigationssystem, 2-Zonen-Klimaautomatik, Focal-Soundsytem, Einparkhilfen, Rückfahrkamera, DAB+, Mirror Screen, und noch vieles mehr an Bord.

Zusätzlich war unser Testwagen mit einer sensorgesteuerten Heckklappe (450 Euro), automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit Stop & Go-Funktion inkl. Spurhalteassistent "Lane Positioning Assist“ (750 Euro), Night Vision Nachtsicht-System (1.200 Euro),19 Zoll Alufelgen (570 Euro), Metallic Lackierung "Celebes Blau" (600 Euro), Dekoreinlage Grey Oak Holz (200 Euro) und induktiver Ladestation (150 Euro) ausgestattet, was zu einem Gesamtpreis von 51.870 Euro führt. Damit ist der 508 SW GT immer noch günstiger als so mancher Mitbewerber in der Premium-Class.

Ein Designhighlight wie die Karosserie ist beim 508 SW auch der Innenraum, allem voran die neue Generation des i-Cockpits. Peugeot hat es mit der zweiten Generation des i-Cockpit wirklich geschafft, die Armaturenlandschaft des Autos zu revolutionieren. Die Kombination aus kleinem Lenkrad und hoch positionierten Instrumenten kann auf ganzer Linie überzeugen.

Sehr gut positioniert ist auch der 10“-Touchscreen, der sich zudem wunderbar einfach bedienen lässt. Auch hier hat Peugeot deutliche Verbesserungen gegenüber der ersten Generation erreicht. Die Bedienung erfolgt intuitiv, und die einzelnen Menüpunkte können auch via formvollendeten Schnellwahltasten vor dem Touchscreen gewählt werden.

Auch das virtuelle Cockpit kann überzeugen, der Fahrer kann aus verschiedenen Darstellungsmöglichkeiten wählen, die alle einen anderen Stil haben und verschiedene Informationen einblenden.

Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann höchstens die optisch sehr schönen, aber für die Bedienung zu waagerecht stehenden Tasten der Mittelkonsole, sowie der schlecht platzierte Tempomat, versteckt hinter dem Lenkrad.

Die mit einem AGR-Gütesiegel versehenen ergonomischen Komfortsitze sind nicht nur besonders rückenfreundlich, sonder bieten einen sehr guten Sitzkomfort und Seitenhalt. Zudem sind sie elektrisch verstellbar und auch beheizbar.

Trotz coupéähnlicher Linienführung der Karosserie bietet der 508 SW GT ein gutes Platzangebot vorne wie hinten. Allerdings schränken die flach abfallende Dachpartie und die relativ schräg stehende Heckscheibe die Sicht nach hinten etwas ein. 

Ein kleiner Nachteil des schicken Designs des 508 SW GT zeigt sich auch beim Kofferraumvolumen, das mit 530 Litern Fassungsvermögen um 30 Liter kleiner ausfällt als beim Vorgänger. Mit umgeklappten Rücksitzen erreicht man aber 1.780 Liter Ladevolumen, was wiederum mehr als beim Vorgänger ist. Bei der GT Version sind praktische Führungsschienen im Kofferraumboden serienmäßig.

Unter den Diesel-Motoren ist der 2.0 BlueHDi 180 die stärkste Variante, und erfüllt natürlich auch die Euro 6d-Temp Norm. Nur mit ihm wird bei den Selbstzündern die sportliche GT Ausführung angeboten. Der Vierzylinder Turbo-Diesel schöpft, anders als die Benziner mit 1,6-Liter, aus 2,0-Litern Hubraum eine Leistung von 177 PS (130 kW) und ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 2.000 U/min. Die Motorenbezeichnung 2.0 BlueHDi "180" ist also eigentlich nicht ganz zutreffend. Die Frage ist, ob diese Leistung für die 1.616 kg Leergewicht des 508 SW GT ausreichen, um auch für sportliche Fahrleistungen zu sorgen.

Die Antwort ist ja. Der Motor hängt gleich nach dem Start schon gut am Gas und überzeugt mit einem sehr spritzigen Antritt. Er bleibt auch auf der Autobahn angenehm leise und laufruhig, und sein kraftvolles Drehmoment von 400 Nm hält immer ausreichend Schub bereit.  Die serienmäßige 8-Gang-Automatik arbeitet sehr harmonisch mit dem Dieseltriebwerk zusammen, und ermöglicht mit dem Fahrmodischalter eine, sparsame und entspannte (ECO Modus) bis dynamisch sportliche (Sport Modus) Fahrweise. Dabei sortiert die Automatik ihre Gänge kaum merkbar, sanft und schnell.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der 508 SW GT 2.0 BlueHDi 180 EAT8 8,4, Sekunden, was sich in der Praxis aber deutlich flotter anfühlt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 231 km/h ist man auf der Autobahn gut unterwegs.

Beim Verbrauch bewegten wir uns im Schnitt zwischen 5,5 (4,7 Liter Werksangabe) und 7,0 Liter Diesel, was natürlich stark vom Fahrer und seiner Fahrweise abhing. 

Premium-Qualität beweist der 508 SW GT auch bei der Geräuschdämmung. Bei höheren Tempo bleibt es im Innenraum angenehm leise, was den Sportkombi ideal zum Reisewagen prädestiniert. Das gilt auch für das sehr ausgewogene Sportfahrwerk mit adaptiver Fahrwerksregelung "Active Suspension Control", das straff aber dennoch komfortabel federt, und eine ausgezeichnete Straßenlage bietet. Abgerundet wird das gute und präzise Handling durch das kleine und griffige Sportlederlenkrad. 

Abgerundet wird der positive Eindruck durch das umfangreiche Sicherheitspaket, das unter anderem serienmäßigen Notbremsassistenten, Active Safety Brake,  Frontkollisionswarner, Müdigkeitswarner, Spurhalteassistent, mit Lenkeingriff und dem adaptiven Tempomat mit Stop&Go-Funktion beinhaltet.

Fazit: "Mit dem neuen 508 SW GT 2.0 BlueHDi 180 bietet Peugeot nicht nur einen besonders schicken sondern auch sehr dynamischen Kombi an.  Der 308 SW kann wirklich in jeder Hinsicht überzeugen, angefangen vom Design, über die Ausstattung, die Qualitätsanmutung bis zum Fahrspaß und Verbrauch. Das dürfte auch so manchen SUV Interessierten aufmerksam werden lassen."

Ausstattung GT
• Active Suspension Control
• Außenspiegelkappen in Perla Nera Schwarz
• Dachhimmel in Schwarz
• Dachreling in hochglänzendem Schwarz
• Dekoreinlagen aus Echtholz in „Zebrano“-Optik
• Digitaler Radioempfang DAB+
• Einstiegsleisten in Edelstahl und Pedalerie in Aluminium
• Focal-Soundsystem
• Führungsschienen im Kofferraum
• Full-LED-Paket
• GT-Logo an der C-Säule
• Heckschürze in hochglänzendem Schwarz
• i-Cockpit-Amplify
• Keyless-System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem)
• Kühlergrill im Rennflaggenmuster mit verchromter Umrandung
• Seitenscheiben in Reihe 2 und Heckscheibe stärker getönt
• Sitzheizung vorn
• Zweifarbige Leichtmetallfelgen 'Sperone' 18"

Inklusive
• City-Paket mit Einparkhilfe und Rückfahrkamera
• Full LED-Paket mit LED-Scheinwerfern, LED Rückleuchten, LED Blinkleuchten
• Activ Suspension Control (Adaptives Fahrwerksregelung)
• Bordcomputer
• Active Safety Brake
• Verkehrsschildererkennung
• Fernlichstassistent
• Ergonomische Komfortsitze mit AGR-Gütesiegel elektrisch verstellbar
• Alcantara / Kunstleder Sitzbezüge
• Multifunktionaler Touchsreen
• Mirror Screen
• DAB Radioempfang
• 3D-Navigationssytem
• Focal-Soundsystem

Extras Testwagen:
• Heckklappe sensorgesteuert inkl. Keyless-System 450 Euro
• Auto. Geschwindigkeitsregler ACC mit
• Stop&Go Funktion, und
• Spurhalteassistent 'Lane Positioning Assist 750 Euro
• Night Vision Nachtsicht-System (Fußgängererkennung) 1.200 Euro
• 19 Zoll Felgen 'Augusta' 570 Euro
• Dekoreinlage 'Grey Oak' Holz 200 Euro
• Induktive Ladestation 150 Euro
• Metallic Lackierung "Celebes Blau" (600 Euro)

Technische Daten: Peugeot 508 SW GT 2.0 BlueHDi 180 S&S (130kW) EAT8

Motor: 4-Zylinder Turbo-Diesel
Hubraum: 1.997 cm³
Max. Leistung: 130 kW / 177 PS / 3.750 U/min
Max. Drehmoment: 400 Nm bei 2.000 U/min
Antrieb: Frontantrieb
Getriebe: 8-Stufen-Automatik
Beschleunigung 0 - 100 km/h: 8,4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit: 231 km/h
Kombinierter Verbrauch / Tankvolumen: 5,5 - 7,0 Liter Diesel (Test) / 55 Liter 
Abgasnorm / CO2-Emission: Euro 6d-Temp / 124 g/km 
Länge / Breite / Höhe: 4.778 / 1.859 / 1.420 mm
Leergewicht / Zuladung: 1.615 / 531 kg 
Kofferraumvolumen: 530 - 1.780 Liter
Anhängelast:  1.800 kg (gebremst)
Wendekreis 10,8 m

Preis 47.950 Euro
Preis Baureihe ab 36.250 Euro
Preis Testwagen 51.870 Euro

Weitere Informationen zum Peugeot Fahrzeugprogramm unter www.peugeot.de

red/peugeot/05/2019
 
United Kingdom gambling site click here