autosuche

Motorrad: KTM Zero Emission Modelle mit Elektroantrieb

Leise Österreicherin KTM lässt mit ihrem Slogan: Ready to race! die sportlich-ambitionierten Motorradfahrerherzen schneller schlagen. Bislang ist der Markt im Bereich der alternativen Antriebe noch sehr klein und unerforscht. KTM wagt nun im sportlichen Bereich mit dem Projekt „Freeride“ den Schritt in diese Richtung. Die Zero Emission soll es in einer straßenzugelassenen Straßenversion und einer sportlichen Offroadversion geben. KTM möchte dem Kunden damit die Möglichkeit geben, den Offroadsport ganz anders zu erleben. Das Metier des Herstellers (Offroad) ist für solch ein Konzept besonders geeignet, da die Reichweite bei diesem Sport nicht der Akku sondern durch die Physis des Piloten beschränkt…

Motorrad: Neue Horex VR6 1200 mit Sechszylinder-Kompressor ab 2011

Name mit Tradition Das hinter der Ankündigung „Das neue Motorrad“ stehende Geheimnis wurde in München gelüftet. Es handelt sich um den historischen Markennamen Horex. Als Antrieb für die neue Horex VR6 1200 dient ein Sechszylindermotor mit Kompressor, der zwischen 128 kW / 175 PS und 147 kW / 200 PS leistet. Das Drehmoment beträgt über 150 Newtonmeter. Ende 2011 soll die Horex auf den Markt kommen. Treibende Kraft hinter dem Projekt ist Clemens Neese. Der Diplom-Ingenieur ist Geschäftsführer der mit Partner Frank Fischer neu gegründeten Horex GmbH in Garching bei München. Neese realisierte einen VR-Motor, eine Mischung aus V- und…

Motorrad: Neue Kawasaki Z 1000 mit 138 PS

Power-Z Für das Modelljahr 2010 hat Kawasaki keinen Stein auf dem anderen gelassen. Die neue Z leistet nun mit 138 PS so viel Leistung wie noch nie. Bislang hatte Kawasaki mit der Neuauflage der Z 1000 von 2003 nicht die gewünschte Zielgruppe der Streetfighter-Fans erreichen können. Zu bieder, zu gewöhnlich war sie. Doch mit der Neukonstruktion in den Bereichen Motor, Chassis und Design ist nun alles erneuert und verbessert worden. Aus dem weichgespülten Vorgängermodell ist wieder ein "Biest" geworden, das trotzdem bestens fahrbar ist. In den 70ern startete Kawasaki die erste Erfolgsgeschichte der Z-Reihe mit der Z 1. Diese Traditionen…

Motorrad: Doppelkupplungsgetriebe für Honda VFR1200FD kostet 1.300 Euro

Schaltkomfort neuer Dimension Honda hat für die im Mai 2010 neu vorgestellte VFR1200FD mit Doppelkupplungsgetriebe die Preise bekanntgegeben. Der Grundpreis für das V4-Motorrad beläuft sich wie bei der Version mit manuellem Sechsganggetriebe auf 14.900 Euro. Der Aufpreis für die Variante mit Doppelkupplungstechnologie beträgt 1.300 Euro. Die neue Technik ermöglicht Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung und bietet Schaltkomfort in einer neuen Dimension. Die Wahl der 6 Gänge wird elektronisch gesteuert; auch die Kupplungsbetätigung erfolgt automatisiert. Einen Schalthebel sowie einen Kupplungshebel findet sich an der VFR1200FD nicht mehr. Dafür haben der Fahrer oder die Fahrerin die Option, die Gänge manuell über Tasten am Lenker…
United Kingdom gambling site click here