autosuche

Motorrad: BMW CE 04 Scooter mit vollelektrischem Antrieb

"Urbane Freiheit und lautlose Revolution"

 
Als finales Serienfahrzeug des 2017 präsentierten BMW Concept Link und des 2020 vorgestellten seriennahen BMW Definition CE 04, bringt BMW Motorrad nun den vollelektrischen  CE 04 Scooter auf den Markt. Den Antrieb stellt eine rahmenfest im Bereich zwischen Batterie und Hinterrad montierte, permanenterregte E-Maschine dar, wie sie in ähnlicher Form auch in BMW Automobilen wie dem 225xe Active Tourer zum Einsatz kommt. 
 
Mit einer Maximalleistung von 31 kW (42 PS) meistert der CE 04 den "Ampelstart“ von 0 auf 50 km/h in 2,6 Sekunden. Daneben steht auch eine leistungsreduziertes Modell in der Fahrzeugklasse L3e-A1 mit 23 kW (31 PS) zur Wahl. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt für beide Ausführungen 120 km/h. Die Zellkapazität der Batterie beträgt 60,6 Ah (8,9 kWh) und sorgt für rund 130 Kilometer Reichweite (Leistungsreduzierte Version: 100 km). 
 
Das Aufladen der Lithium-Ionen-Batterie erfolgt über das integrierte Ladegerät entweder an einer Steckdose des Haushaltsstromnetzes, an einer Wallbox oder an einer öffentlichen Ladesäule. Die Ladezeit beträgt bei völlig entleerter Batterie 4 Stunden und 20 Minuten. Mit dem als Sonderausstattung verfügbaren Schnellladegerät mit bis zu 6,9 kW Leistung (serienmäßig 2,3 kW) reduziert sich die Ladezeit bei völlig entleertem Akku auf nur noch 1 Stunde und 40 Minuten. Ist die Batterie bis auf 20 Prozent entladen und wird bis auf 80 Prozent aufgeladen, so lässt sich die Ladezeit mit dem Schnellladegerät auf 45 Minuten verkürzen. Marktabhängig gehört das Standardladekabel mit 2,3 kW Ladeleistung zum Serienumfang des BMW CE 04.
 
Für das Schnelladen an der Wallbox zu Hause oder an einer öffentlichen Ladesäule ist ein Mode 3 Ladekabel notwendig. Analog zu BMW Automobilen stehen auch für den CE 04 die Ladelösungen von BMW Charging zur Verfügung. Für größtmögliche Flexibilität durch zahlreiche maßgeschneiderte Angebote für das Laden zuhause, unterwegs und am Arbeitsplatz.
 
Vergleichbar mit der Automatic Stability Control bei BMW Motorrädern mit Verbrennungsmotor steht diese Antriebs-Schlupfregelung auch beim neuen CE 04 zur Verfügung. ASC begrenzt das Motormoment abhängig vom Hinterradschlupf. Für noch mehr Fahrsicherheit sorgt zudem die als Sonderausstattung erhältliche Dynamische Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control). DTC ermöglicht insbesondere in Schräglage ein noch sichereres Beschleunigen.
 
Der CE 04 verfügt serienmäßig über die drei Fahrmodi ECO, Rain und Road. Als Sonderausstattung ab Werk ist der zusätzliche Fahrmodus Dynamic verfügbar, der dem Fahrzeug eine noch spritzigere Beschleunigung beschert.
 
Beim Hauptrahmen handelt es sich um eine Stahlrohrkonstruktion. Die Radführung vorne übernimmt eine Teleskopgabel mit 35 mm Tauchrohrdurchmesser. Das Hinterrad wird von einer Einarmschwinge geführt. Federung und Dämpfung übernimmt hinten ein linksseitig platziertes, direkt angelenktes, vollgecovertes Federbein. Bereift ist der neue CE 04 mit üppig dimensionierten Pneus der Dimensionen 120/70 R15 67H vorne sowie 160/60 R15 56H hinten.
 
Vorne sorgt eine Doppelscheibenbremse für sichere Verzögerung, unterstützt von einer Einscheiben-Anlage hinten. Dazu sorgt das BMW Motorrad ABS für aktive Sicherheit. Noch weiter geht das als Sonderausstattung lieferbare ABS Pro. Mittels einer Schräglagensensorik regelt ABS Pro auch bei Bremsvorgängen in Kurven und bietet damit das größtmögliche Maß an Sicherheit.
 
Der neue CE 04 ist serienmäßig mit einem 10,25 Zoll großen TFT-Farb-Display mit integrierter Kartennavigation und Connectivity ausgerüstet. Das 10,25-Zoll-Farb-Display ermöglicht es unter anderem, eine Navigationskarte in der Instrumentenkombination darzustellen und damit auf ein zusätzliches Display zu verzichten.
 
Die Leuchteinheiten des CE 04 basieren auf modernster LED-Technik, und umfassen vorne einen Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht. Neben einem Rücklicht in LED-Technik kommen auch LED-Blinkleuchten zum Einsatz. Auch die Kontrollleuchten bauen auf LED-Technik. Zusätzliche Sicherheit in der Nacht bietet das adaptive Kurvenlicht Headlight Pro als Sonderausstattung ab Werk, das für eine noch bessere Ausleuchtung der Fahrbahn in Kurven sorgt. Ebenfalls als Sonderausstattung ab Werk stehen besondere Lichtfunktionen wie „Welcome“ und „Good Bye“ zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zum BMW Motoradprogramm unter www.bmw-motorrad.de
 
red/bmw-motorrad/07/2021
 

Medien

BMW CE 04 Scooter - 2021

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de