autosuche

Motorrad: BST HyperTek Elektromotorrad kommt in exklusiver Kleinserie auf den Markt

"The future has started"

 
Das von Karbonrad-Hersteller BST und dem Designer Pierre Terblanche entwickelte, und auf der EICMA 2019 präsentierte BST HyperTek Concept-Bike, soll nahezu unverändert in Serie gehen. 
 
Das futuristische Elektromotorrad mit Karbon-Monocoque wird von einem wassergekühlten 109 PS / 80 kW starken E-Motor angetrieben, der eine Reichweite von 300 km ermöglicht. Durch das reduzierte Design, das einem Lego-Baukasten entsprungen sein könnte, und den Einsatz leichter Materialien kommt das E-Bike auf eine Gewicht von nur 205 Kilogramm. In Kombination mit einem direkt anstehenden Drehmoment von 120 Nm, verspricht das spektakuläre Fahrleistungen. Laut Herstellerangabe soll der Ladevorgang des Akkus 30 Minuten betragen. Die BST HyperTek verfügt über eine Kupplung, kommt aber ohne Getriebeaus. Der E-Motor ist Wassergeühlt, die Batterien werden
 
Ein Soundgenerator sorgt für die passenden Standgeräusch und ermöglicht es, den Motor bei gezogener Kupplung akustisch aufheulen zu lassen. Zur Ausstattung zählen auch eine Traktions- und Wheelie-Kontrolle, Cruise Controlsowie und eine Berganfahrhilfe. Ob wie beim Concept-Bike auf einen Tacho verzichtet wird, und Daten per Head-up-Display im Helm angezeigt werden, bleibt abzuwarten.
 
Geplant ist eine Kleinserie des E-Bikes zu einem Preis von rund 70.000 Euro.
 
Weitere Informationen zum BST HyperTek Bike unter www.bst-hypertek.com
 
red/bst-hypertek/02/2020
 

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de