autosuche

Motorrad: Honda Monkey überarbeitet und Super Cub 125 zurück

"Flotter Zweier"

 
Honda bringt im Rahmen der Euro-5-Umstellung die Super Cub 125 zurück ins europäische Verkaufsprogramm. Zum neuen Modelljahr erfolgte eine Überarbeitung des luftgekühlten Einzylindermotors mit geändertem Hub-Bohrungs-Verhältnis und 10 PS (7 kW). Wichtigste Neuerung ist wohl, dass das Leichtkraftrad nun für zwei Personen freigegeben ist. Das legendäre Cheap Urban Bike (= Cub), das als meistverkauftes Motorfahrzeug der Welt gilt, erhält dafür ein Soziuskissen und zusätzliche Fussrasten. Die Federung wurde dem gesteigerten Zuladungspotential angepasst.
 
Nach der Wiedereinführung vor drei Jahren erhält auch die Monkey einen neuen, weiterhin luftgekühlten Motor. Der Einzylinder mit 9,5 PS ist von der MSX Grom abgeleitet und ist mit einem Fünf-Gang-Getriebe kombiniert. Stoßdämpfer mit neuen Federn erhöhen den Komfort. Zusätzlich ist ein Stahlrohr-Gepäckträger erhältlich. 
 
Weitere Informationen zum Honda Motorradprogramm unter www.honda.de
 
red/honda/06/2021
 

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de