autosuche

Motorrad: Kingston Custom "Spirit of Passion“ auf Basis der BMW R 18

"Anders als alle anderen"

 
Customizer Dirk Oehlerking von Kingston Custom verleiht der BMW R 18 ein neues Design, das dem klassischen ArtDeco Style angelehnt ist. Dank ihrer extrem umbaufreundlichen Architektur ist die R 18 von BMW prädestiniert fürs Customizing. Mit ihrem ausgeprägten historischen Bezug nimmt die R 18 sowohl technisch als auch optisch Anleihen an berühmte Modellen wie der BMW R 5 und rückt das Wesentliche am Motorrad, wie die schnörkellose Technik und den "Big Boxer“ in den Mittelpunkt.
 
Technik und Rahmen der R18 wurden desshalb auch belassen. Auch Radaufhängung und Tank sind original. Dennoch ist das Bike unverwechselbar ein Kingston Custom Umbau. Größter Hingucker und Herausforderung zugleich ist die Kingston Verkleidung. Karosserie, Lenker und Kotflügel sind handgefertig. Der Auspuff der BMW R 18 wurde von Oehlerking im Kingston Roadster Style modifiziert, der Sattel stammt aus dem Universalzubehör. Die Blinker wurden durch Kellermann Blinker ersetzt und der LED-Frontscheinwerfer befindet sich jetzt in der Verkleidung. Die Originallackierung und die Linierungen wurden in der Verkleidung und im Kotflügel übernommen sowie im Kingston Style um einige Details ergänzt. 
 
Das Customizing von BMW Maschinen hat beim gebürtigen Hannoveraner bereits Tradition. Rund 17 Eigenkreationen der Marke gehen auf seine Kappe, darunter das "Black Phantom“ und das Schwester-Bike "White Phantom“. 
 
Weitere Informationen zum BMW Motorradprogramm unter www.bmw-motorrad.de und Kingston Custom unter www.kingstoncustom.blogspot.com
 
red/bmw/01/2021
 
 

Medien

Kingston Custom "Spirit of Passion“ BMW R 18

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de