autosuche

Motorrad: Vespa Sondermodell Primavera von Designer Sean Wotherspoon

"Vespa kunterbunt" 

 
Street Culture Designer Sean Wotherspoon aus den USA hat für Vespa ein farbenfrohes Sondermodell Primavera kreiert. Der junge amerikanische Künstler gilt als aufstrebendes Talent für junge Mode in den USA und als ein Star im Bereich Street Culture. Die Vespa Primavera erhielt von ihm einen mutigen, frechen und besonders fröhlichen Look. Die Lackierung der "Sean Wotherspoon“ bringt Wotherspoons Liebe zu den Farben und dem Style der 80er- und 90er-Jahre zum Ausdruck. 
 
Von den Bodyparts in Gelb, Rot, Dunkelgrün und Meeresgrün heben sich in Weiß die Felgen mit Vespa Logo, die "Krawatte" und der Kantenschutz des Frontschilds ab.  Spiegel, Frontgepäckträger, Scheinwerferring und der Soziusgriff sind in glänzendem Chrom-Finish.
 
Dazu zeigt das Sondermodell einen interessanten Mix verschiedenster Materialien wie Kunststoff, Velours und Gummi. Das einzigartige, unverwechselbare Chassis der Vespa ist wie eh und je aus Stahl gefertigt. Blaue Inserts aus Gummi schaffen einen Kontrast zum Trittbrett aus rotem Kunststoff. Für die Sitzbank wählte Wotherspoon einen hellbraunen, gerippten Veloursbezug mit weißen Kedern. Auf der Front zeigt sich neben dem klassischen Vespa Logo das Signet des Künstlers.
 
Ein spezieller Helm und eine Streetwear-Kollektion mit zwei T-Shirts runden das Werk ab. Der Helm übernimmt Farben des Sondermodells und zeigt einen von Wotherspoon neu interpretierten Vespa Schriftzugs und das Künstler Signet.
 
Die Preise für das Vespa Sondermodell liegen bei 3.880 Euro für die Primavera 50 Sean Wotherspoon, bzw. 4.860 Euro für diae Primavera 125 Sean Wotherspoon.
 
Weitere Informationen zum Vespa Rollerprogramm unter www.vespa.de
 
red/vespa/07/2020
 

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de