autosuche

News: Citroen C5 Aircross Hybrid Concept SUV mit 225 PS Systemleistung

"Offensive Low Emission Vehicle"

 
Auf dem Pariser Automobilsalon, der vom 4. bis zum 14. Oktober 2018, präsentiert Citroen das Concept C5 Aircross Hybrid. Das neue Concept Car im sportlichen, dynamischen Auftritt, lässt die Plug-In Hybrid-Version des neuen SUV Citroen C5 Aircross erahnen, die Anfang 2020 auf den Markt kommen soll.
 
Der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept ist mit der umweltschonenden, im Betrieb sparsamen Plug-In-Hybridtechnologie ausgestattet, und fährt bis zu 50 Kilometer weit rein elektrisch. Der ZEV-Modus (ZEV Zero Emission Vehicle) ist bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h verfügbar. Als Basis dient der PureTech 180 Benzinmotor. Der Elektromotor mit bis zu 80 kW ist zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Getriebe eingebaut. Er bezieht seine Energie aus 200 V-Lithium-Ionen Batterien mit einer Kapazität von 13,2 kWh.
 
Im Hybrid-Modus entwickeln die Motoren eine kumulierte Leistung von 225 PS, die sie an die Vorderräder abgeben. Das Drehmoment von 337 Nm ist schon im niedrigen Drehzahlbereich verfügbar. Der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept weist einen Normverbrauch von 2 l/100 km auf. Dies entspricht CO2-Emissionen von weniger als 50 g/km. Der Verbrennungsmotor ist mit einem Starter-Generator ausgestattet, der für ein geschmeidiges, schnelles Anfahren sorgt. Geschaltet wird mit einem Achtgang-Automatikgetriebe. Im Brake-Modus verlangsamt das Fahrzeug seine Fahrt, ohne dass der Fahrer dafür auf das Bremspedal treten muss.
 
Durch die Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie (i-booster) wird die Batterie nachgeladen. Dadurch kann die Reichweite um bis zu zehn Prozent steigen. Die mechanische Energie wird in elektrische umgewandelt und in die Batterie gespeichert. Die Funktion hilft, die Batterie nachzuladen und somit die elektrische Reichweite zu erhöhen.
 
An einer Haushaltssteckdose benötigt die Batterie eine Nacht, um aufgeladen zu werden, zwischen vier Stunden (14A-Anschluss) und acht Stunden, je nach Anschluss. An der Wallbox mit 32A-Anschluss, die zum Kauf oder zur Miete angeboten wird, beträgt die Ladezeit zwei Stunden.
 
Die Ladekabel sind in einem Fach im Kofferraumboden untergebracht. Die Ladeklappe befindet sich auf der linken Fahrzeugseite, die Tankklappe für den Verbrennungsmotor auf der rechten Fahrzeugseite. Die Ladeklappe für den Elektromotor verfügt über eine Kontrollleuchte, die den Ladezustand farblich anzeigt: weiß zu Beginn; grün blinkendes Licht, wenn die Batterie lädt; dauerhaft grünes Licht, wenn die Ladekapazität erreicht ist; blaues Licht, wenn das Laden verzögert startet.
 
Technische Daten
Verbrennungsmotor: PureTech 180 Start&Stop
Elektromotor: 80 kW (zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe eingebaut)
Systemleistung: 225 PS / Antrieb 4x2 an Vorderräder
Drehmoment des Elektromotors: 337 Nm
Elektrifiziertes Achtgang-Automatikgetriebe
Batterie: Hochvolt 200 V Li-Ion mit 13,2 kW/h
Ladedauer: zwischen 2 Stunden (Wallbox 32A) und 8 Stunden (Haushaltssteckdose)
Reichweite im ZEV-Modus: rund 50 Kilometer (bis 135 km/h − NEDC-Protokoll)
Emissionen: weniger als 50 g CO2/km, 40 Prozent unter dem entsprechenden Verbrennungsmotor
 
Weitere Informationen zum Citroen Fahrzeugprogramm unter www.citroen.de
 
 
red/citroen/09/2018
 
United Kingdom gambling site click here