autosuche

News: Die M5 Competition Limousine ist der derzeit stärkste Sportwagen von BMW

"Dicht am Rennwagen"

 
Der BMW M5 Competition wird angetrieben von einem 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8, der 625PS und 750 Nm hervorbringt. Er ist der bis dato leistungsstärkste Sportwagen aus dem Hause BMW.

Die Hochleistungslimousine des Jahres 2018 der BMW M GmbH heißt BMW M5 Competition. Diese schlanke Limousine ist für diejenigen BMW Liebhaber, die den Standard M5 bereits gefahren sind und das Gefühl hatten, dass die 600 PS aus dem 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8 Motor nicht genug Power waren. Geringfügige Verbesserungen am Motor haben dazu beigetragen, dass aus der neuen Version des BMW zusätzliche 25 PS herausgeholt werden konnten, während die Drehmomentzahl bei 750 Nm gleich bleibt.

Die zusätzliche Kraft, eine breitere Drehmomentspreizung und eine neu abgestimmte 8-Gang-Automatik machen es möglich, dass der M5 Competition in nur 3,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h (minus 0,1 s) beschleunigt, während in 10,8 Sekunden 0-200 km/h erreicht werden (minus 0,3 s). Aber wie wir in der Vergangenheit gesehen haben, sind diese Zahlen wahrscheinlich konservativ. Wie auch bei anderen Limousinen deutscher Hersteller wurde die Höchstgeschwindigkeit bei diesem BMW auf 250 km/h begrenzt. Allerdings ist es möglich, ganze 305 km/h herauszuholen, wenn der Käufer sich für das zusätzlich zum Automobil erhältliche M Driver's Package entscheidet und entsprechend nachrüstet.
 
Abgesehen von der Leistung hat BMW den M5 Competition auch in den Farbtönen subtil ergänzt, um sich von der regulären Version abzuheben. Es gibt jede Menge schwarze Außenakzente - wie zum Beispiel Frontgrill, Spiegel, Heckspoilerlippe, Badges, Diffusoreinsatz und Endrohre. Es kommen darüber hinaus auch eine M Sport Abgasanlage und 20-Zoll-Leichtmetallräder dazu, die jeweils in die 275/35 Vorderreifen und 285/35 Hinterreifen eingebettet sind. BMW gab bekannt, dass die neue Limousine um 7mm niedriger ist und ihm aber eine erhöhte Wölbung auf der Vorderachse und modellspezifische Motorbefestigungen gegeben wurden, um die Leistung entsprechend zu verbessern. Wie bei dem Standard M5 wurde außerdem der Competition ebenfalls mit dem Allradsystem XDrive von BMW ausgestattet. Der M5 Competition erhält außerdem einen steiferen Stabilisator und eine überarbeitete Halterung für den vorderen Stabilisator sowie mit Kugelgelenk ausgestattete Spurstangen. Als Fahrer können Sie also von dem Wagen erwarten, dass er direkte und schnelle Steuerungsreaktionen aufweist.
 
Zu den einzigartigen Elementen in der Ausstattung des Innenraums gehören schwarze Sicherheitsgurte mit dreifarbigen M-Streifen, einzigartige Fußmatten und eine „M5 Competition“ Grafik, die bei jedem Drücken des Startknopfes im Kombiinstrument aufleuchtet. Das Armaturenbrett sowie die Türpolster sind edel gestaltet aus einer Mischung aus Aluminium und Carbon mit dunklen Chromakzenten, während die Sitze mit Merino Aragon-Leder bezogen sind.

Wie leistungsstark ist der F90 M5 im Vergleich zur älteren F10-Version wirklich? Er sollte möglichst besser sein, wenn er es mit dem neu auf den Markt gebrachten Mercedes-AMG E63 S aufnehmen will. Welcher der beiden würde wohl ein Rennen gewinnen? Zwar klingt der Name des BMW M5 Competition vielversprechend, doch ein Rennwagen ist er trotzdem nicht. Wenn es um Autorennen geht, dann setzen BMW-Fans besser auf den BMW M8 GTE. Wer unentschlossen ist, welcher Wagen nicht nur der leistungsstärkste, sondern auch der schnellste ist, kann die Quoten für die schnellsten Rennwagen in den großen Rennen auf redbet.com/de/sports einsehen. Denn mit Sicherheit macht nicht nur der Mercedes dem BMW Konkurrenz. 
 
Weitere Informationen zum BMW M GmbH Fahrzeugprogramm unter www.bmw-m.com
 
red/bmw/09/2018
 

Bildergalerie

View the embedded image gallery online at:
https://motormobil.de/news/item/2824-news#sigProGalleria51dd215377
United Kingdom gambling site click here