autosuche

News: Neues AMG Einstiegsmodell A 35 4MATIC mit 306 PS starken Vierzylinder

 "Baby-AMG"

 
Mit dem neuen A 35 4MATIC erweitert Mercedes-AMG das Modellportfolio um ein Einstiegsmodell. Es basiert auf der neuen Mercedes Frontantriebsplattform und wird von einem neu entwickelten 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS) Leistung und 400 Nm Drehmoment. Auchs das kleinste AMG Modell bietet Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau: die Beschleunigung 0-100 km/h erfolgt in 4,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist wie üblich auf 250 km/h elektronisch abgeregelt.
 
Das Triebwerk ist eine Neuentwicklung und basiert auf dem M 260 Vierzylinder-Motor der neuen A-Klasse. Für die Aufladung kommt ein Twin-Scroll-Turbolader zum Einsatz. Er kombiniert optimales Ansprechverhalten bei niedrigen Drehzahlen mit hohem Leistungszuwachs bei höheren Drehzahlen. Das Gehäuse des Twin-Scroll-Turboladers ist in zwei parallel verlaufende Strömungskanäle aufgeteilt. Zusammen mit zwei ebenfalls getrennten Abgaskanälen im Abgaskrümmer ermöglicht dies, die Abgase separat auf das Turbinenlaufrad zu führen.
 
Gezielte Versteifungsmaßnahmen am Vorderwagen des Karosserie-Rohbaus bilden die Basis für das präzise Einlenkverhalten sowie die Spur- und Sturzstabilität der Fahrwerkskomponenten auch bei forciertem Einsatz. Ein so genanntes „ Schubfeld“, eine verschraubte Aluminiumplatte unter dem Motor, erhöht die Torsionssteifigkeit des Vorderwagens. Zwei zusätzliche Diagonalstreben vorn am Unterboden reduzieren ebenfalls die Verwindung und erhöhen die Steifigkeit. Ein Kurbelgehäuse aus hochfestem und leichtem Aluminium-Druckguss senkt das Fahrzeuggewicht. 
 
Geschaltet wird per AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Doppelkupplungsgetriebe. Die serienmäßige RACE-START-Funktion ermöglicht die maximale Beschleunigung aus dem Stand und ist ein hoch-emotionales Erlebnis. Der Kurzzeit M-Modus durch Betätigung der Lenkradschaltpaddles in allen Fahrprogrammen sowie der Modus „M“ für manuelle Gangwechsel über die Schaltpaddles runden die Funktionen des AMG SPEEDSHIFT DCT 7G Getriebes ab.
 
Die Leistung wir über den AMG Performance 4MATIC Allradantrieb auf die Straße gebracht. Entsprechend der fahrdynamischen Anforderung ist die Momentenverteilung stufenlos variabel. Das Spektrum reicht vom reinen Frontantrieb bis zu einem Verhältnis von 50 zu 50 Prozent auf Vorder- und Hinterachse. Fünf AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme (Glätte, Comfort, Sport, Sport + und Individual) ermöglichen eine große Spreizung der Fahrzeugcharakteristik von komfortabel bis dynamisch. Dabei werden relevante Parameter wie das Ansprechverhalten von Motor und Getriebe verändert.
 
Das AMG Einstiegsmodell besitzt die gleichen Ausstattungsmerkmale wie die großen Modell. Dazu gehören unter anderme ein AMG RIDE CONTROL Fahrwerk, eine Hochleistungs-Bremsanlage mit 4-Kolben-Monoblock-Festsattel und 350 Millimeter große Bremsscheiben, elektro-mechanische Sport-Parameterlenkung, AMG Abgasanlage mit Abgasklappe für Soundmodulation, oder eines optionale adaptive Fahrwerksverstellung mit drei Modi.
 
Optische Erkennungszeichen des A 35 4MATIC sind der Kühlergrill mit Doppellamelle, eine AMG Line Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen, sowie ein Frontsplitter und Zierlemente in Silberchrom auf den Lamellen in den äußeren Lufteinlässen. In der Seitenansicht fallen die aerodynamisch optimerten 18‘‘ Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign und die Seitenschwellerverkleidungen der AMG Line auf. Die Rückansicht wird von der Heckschürze mit neuem Diffusoreinsatz, der Abrisskante am Dach und den zwei runden Endrohrblenden dominiert.
 
Das Interieur folgt der Entry Performance Logik von Mercedes-AMG mit Sitzbezügen in Ledernachbildung ARTICO mit Mikrofaser DINAMICA in schwarz mit roter Kontrastnaht und roten Gurten oder Ledernachbildung ARTICO in schwarz/digitalgrau. Ein roter Keder am Mikrofaser DINAMICA Zierelement und die Lüftungsdüsen mit rotem Ring setzen weitere Akzente.
 
Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC feiert seine Weltpremiere im Rahmen des Pariser Auto Salons am 2. Oktober 2018, die Verkaufsfreigabe erfolgt im Oktober 2018, die Markteinführung beginnt im Januar 2019.
 
Weitere Informationen zum Mercedes-AMG Fahrzeugprogramm unter www.mercedes-amg.de
 
red/mercedes-amag/09/2018
 

Medien

Mercedes-AMG A 35 35 4MATIC 2018
United Kingdom gambling site click here