autosuche

News: Weltweit größte Wassersportmesse boot Düsseldorf feiert 50. Geburtstag

"Größte Wassersportparty der Welt"

 
Vom 19. bis 27. Januar 2019 öffnet die boot Düsseldorf ihre Tore und feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Die Messe kündigt dazu die größte Wassersportparty der Welt an, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen soll. Erstmals präsentieren über 2.000 Aussteller aus 67 Ländern, in 16 Messehallen auf 220.000 Quadratmetern mehr Boote und Yachten, Equipment und Traumziele denn je.
 
Mit den Angebotsschwerpunkten Boote und Yachten, Motoren und Motorentechnik, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Kanus / Kajaks / Rudern, Wasserski, Wakeboard, Wakeskate, Skimboard, Jetski, Tauchen, Surfen, Windsurfen, Kitesurfen, SUP, Angeln, Maritime Kunst, Marinas, Wassersportanlagen sowie beach resorts und Charter ist die boot Düsseldorf die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse.
 
Zu den neusten Trends der Messe zählen „Luxustender“ oder sogenannte „Chase Boats“, die in der Garage der Superyacht Platz nehmen und mit denen die Fahrt der eigenen Superyacht verfolgt werden kann. Sie werden auch gerne genutzt, um einen Ausflug mit Freunden auf eine Angeltour zu unternehmen oder einen einsamen, abgelegenen Strand aufzusuchen. Zu den Top-Anbietern in dieser Klasse gehören auf der boot zum Beispiel Sacs, Wally oder Skipper. Aber auch Großserienhersteller wie Fairline, Princess, Jeanneau, Hanse und viele mehr werden ihre Neuigkeiten in diesem Segment präsentieren. 
 
Mit einem zur Yacht passenden Luxustender erfüllen sich viele Eigner den Wunsch nach hohen Stil- und Design-Standards, dem trägt die Mannschaft der boot Rechnung und hat alle Hersteller von High-Class-Booten und –Yachten in den benachbarten Hallen 5 (Luxustender), 6 (Luxusyachten und -tender) und 7a (Superyacht Show) platziert. 
 
Ein zunehmend interessantes Thema ist „Fractional Ownership“, das englische Schlagwort für den kollektiven Besitz einer Yacht. Man kann 1/9, 1/6 oder ein 1/3 einer Großyacht erwerben und shippert damit zwischen 6 bis 18 Wochen über die Ozeane.
 
In den Segelhallen 15, 16 und 17 sind 2019 nahezu alle großen Werften mit Seglern in allen Größen und Klassen dabei. Die größte Segelyacht auf der boot 2018 war die Oyster 745 und auch im Jubiläumjahr sind wieder einige Yachten aus den Häusern Oyster oder Nautors Swan in dieser Größenordnung dabei. Und auch Bavaria ist wieder in der Halle 17 an Bord. Darüber hinaus werden 2019 wieder die Mehrrumpfboote – Katamarane oder Trimarane – im Focus stehen.
 
Zu den spektakulären Neuzugängen im Segelbereich zählen die Ausrichter des Clipper Race, die auf der boot 2019 ihre spannende Regatta, die abenteuerhungrige Segler 11 Monate über die Weltmeere treibt, vor. 
 
Die Halle 3 mit dem zur boot 2018 neu designten Dive Center im Stil einer pazifischen Tauchbasis ist das Mekka der Tauchwelt. Führende Hersteller wie Aqualung, Suunto, Cressi, Garmin, oder Mares werden ihre neuesten Produkte auch unter echten Unterwasserbedingungen in Tauchturm und –becken zeigen. Der 23. Januar ist zudem einem der ganz großen des Tauchsports und der Unterwasserforschung gewidmet: An diesem Tag, dem Mittwoch der boot 2019, ist Hans Hass‘ 100. Geburtstag und die Messe widmet diesen Tag, gemeinsam organisiert mit dem Verband Deutscher Sporttaucher, dem Hans Hass Institut sowie dem Düsseldorfer Aquazoo Löbbecke Museum, dem berühmten Tauchfilmpionier.
 
Ein besonderes Erlebnis bietet 2019 auch wieder die Wellensensation „The Wave“, einer 1,50 m hohen und 9 Meter breiten Welle, auf der Surfer, nach vorheriger Anmeldung, selbst den Ritt wagen können.
 
boot Düsseldorf Messe vom 19. - 27. Januar 2019 
D-40474 Düsseldorf, Am Staad (Stockumer Höfe)
 
Öffnungszeiten: täglich: 10:00 - 18:00 Uhr
Tagesticket: 25 Euro (19 Euro im Online-Vorverkauf)
 
Weitere Informationen zur boot Düsseldorf unter www.boot.de
 
red/boot-düsseldorf/01/2019
 

Medien

50. boot Düsseldorf Messe 2019
United Kingdom gambling site click here