autosuche

News: Intelligentes Mercedes-Benz CLA Coupé ermöglicht teilautonomes Fahren

"Automobile Intelligenz"

 
Mercedes-Benz präsentiert die neue Generation des CLA Coupés, mit dem intelligenten MBUX Interieur-Assistenten, ausgeklügelten Details bei der Aerodynamik, und neuen Funktionen des Fahrassistenz-Pakets.
 
Das Design des viertürigen Coupés zeichnet sich durch lang gestreckte Haube, kompaktes Greenhouse, breite Spur mit ausgestellten Radläufen und dem typischen GT-Heck mit stark ausgeprägter "Coke-Bottle-Schulter" aus. Die Kombination aus lang gestreckter Einstiegslinie oberhalb der Fenster und rahmenlosen Türen verleiht dem CLA Coupé einen sportlich-eleganten Charakter.
 
Das Interieur wird von der avantgardistisch gestalteten Instrumententafel geprägt, bei der auf eine Hutze über dem Cockpit komplett verzichtet wurde. Der flügelförmige Grundkörper der Instrumententafel verläuft ohne Unterbrechung von einer Vordertür zur anderen. Das Widescreen-Display steht völlig frei. 
 
Fahrwerkstechnisch ist das CLA Coupé mit einer akustisch und schwingungstechnisch entkoppelten Mehrlenkerachse hinten, serienmäßiger Direktlenkung und Hydrolagern vorn ausgestattet. Ein Stabilisator mit größerem Durchmesser reduziert die Seitenneigung. Auf Wunsch ist die aktive Verstelldämpfung erhältlich, die dem Fahrer die aktuelle Wahl zwischen Komfort oder einer kompromissloseren Sportlichen Abstimmung lässt. Das Räderprogramm beginnt bei 16 und reicht bis 19 Zoll, die Reifengrößen beginnen bei 205/60 R 16 und enden serienmäßig bei 225/40 R 19. Das ESP wurde speziell auf die möglichen hohen Kurvengeschwindigkeiten und das Fahrverhalten des CLA abgestimmt. 
 
Das MBUX (Mercedes-Benz User Experience) umfasst einen leistungsstarken Rechner, brilliante Bildschirme und Grafiken, individualisierbare Darstellungen, vollfarbiges Head-up-Display, Navigation mit Augmented Reality, lernfähige Software und „Hey Mercedes“ - das Schlüsselwort für eine Sprachsteuerung. Die Sprachbedienung kennt jetzt aktuelle Antworten in einer wachsenden Zahl von Themengebieten. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung des Systems können auch länderspezifische ContentProvider berücksichtigt werden. 
 
Durch das Erkennen von Bewegungen verleiht der MBUX Interieur-Assistent dem Innenraum zusätzliche Intelligenz. Dank innovativer Technologie unterstützt MBUX nun die Insassen so, dass die Bedienung verschiedener Komfort- und MBUX-Funktionen noch einfacher und intuitiver wird. Der Interieur-Assistent funktioniert berührungslos und sowohl im Sonnenlicht als auch bei vollständiger Dunkelheit.

Er ermöglicht unter anderem eine Anpassung der Bildschirminhalte, sobald sich eine Hand dem Touchscreen in der Armaturentafel oder dem Touchpad auf der Mittelkonsole nähert. Je nach aktuell aufgerufenem Menü werden einzelne Elemente hervorgehoben. Darüber hinaus kann das System zwischen den Bedienwünschen von Fahrer und Beifahrer unterscheiden und weiß so zum Beispiel, bei welchem Sitz die Massagefunktion aktiviert werden soll.
 
Eine besondere Eigenschaft des Interieur-Assistenten ist die persönliche Favoritenfunktion. Aufgerufen wird sie, indem die Hand mit zum V gespreizten Zeige- und Mittelfinger über der Mittelkonsole ruhig gehalten wird. Auf diese Art kann jeder über MBUX steuerbare Befehl hinterlegt und ganz einfach aufgerufen werden. Ein typischer Favoritenbefehl ist „navigiere mich nach Hause“. Da das System in der Lage ist, zuverlässig zu erkennen, wer bedient, können Fahrer und Beifahrer der gleichen Handhaltung sogar jeweils unterschiedliche Favoriten zuweisen.
 
Hinzu kommen weitere Funktionen, die sich intuitiv und ohne jegliches Einüben von Gesten steuern lassen: So kann man im Dunkeln die Leseleuchte durch ein kurzes Annähern der Hand an den Innenspiegel ein- und ausschalten. Greift der Fahrer bei Dunkelheit in Richtung des unbesetzten Beifahrersitzes, wird dieser automatisch beleuchtet. Dadurch sind dort abgelegte Gegenstände leichter auffindbar. Sobald die Hand diesen Bereich verlässt, wird das Licht automatisch wieder deaktiviert.
 
Die "Energizing" Komfortsteuerung vernetzt die verschiedenen Komfortsysteme im Fahrzeug. Ganz neu sind die intelligenten Empfehlungen über den Energizing COACH im ENERGIZING Paket Plus. Generell nutzt die ENERGIZING Komfortsteuerung gezielt Funktionen der Klimaanlage und der Sitze (Heizung, Belüftung, Massage) sowie Licht- und Musikstimmungen.
 
Weltpremiere feiert die Mercedes-Benz vivoactive 3 Smartwatch. Ist sie oder ein anderes kompatibles Garmin Wearable eingebunden, optimieren persönliche Werte wie Stresslevel oder Schlafqualität die Passgenauigkeit der Empfehlung, mit dem Ziel, als Fahrer auch bei anspruchsvollen oder monotonen Fahrten entspannt am Ziel anzukommen. 
 
Der CLA verfügt über die aktuellsten Fahrassistenz-Systeme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers. Mit den aktiven Abstands-Assistent DISTRONIC,  Nothalt-Assistent,  Spurwechsel-Assistent und Brems-Assistent, lässt sich das CLA Coupé erstmals in bestimmten Situationen teilautomatisiert fahren. Verbesserte Kamera- und Radarsysteme lassen ihn bis zu 500 m vorausschauen.
 
Zur Markteinführung im Mai 2019 stehen, neben dem jetzt präsentierten CLA 250 (165 kW/225 PS, 350 Nm) mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe,  eine breite Motorenpalette als Diesel und Benziner, mit Schalt- oder Doppelkupplungsgetriebe und mit Allradantrieb 4MATIC zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zum Mercedes-Benz Fahrzeugprogramm unter www.mercedes-benz.de
 
red/mercedes-benz/01/2019
 

Medien

Mercedes-Benz CLA Coupé 2019
United Kingdom gambling site click here