autosuche

News: Alpina B7 Luxuslimousine übernimmt Modellpflege des BMW Basismodells

"Fahrleistungen auf Supersportwagen Niveau"

 
Nach dem umfassenden Facelift der BMW 7er Limousine startet auch Alpina mit dem neuen B7 im Sommer 2019. Bei der Modellpflege des B7 orientiert sich Alpina eng am Design des BMW und übernimmt die neue große Doppelniere sowie das durchgehende Leuchtenband am Heck. Serienmäßig rollt die Luxuslimousine auf 20 und optional 21 Zoll großen Felgen im Alpina Classic-Design. Auf den aggressiveren Look des BMW M Sportpakets verzichtet Alpina wie bisher und orientiert sich am BMW Design Pure Excellence, mit seinen geschwungenen Linien unterhalb der schmalen Frontscheinwerfer. Der neue Alpina B7 profitiert zudem von der deutlich aufgewerteten Serienausstattung des Basismodells im Bereich Fahrhilfen und Infotainment.
 
Sein weiterentwickelter 4,4-Liter-V8 leistet wie bisher 608 PS (447 kW) mit einem maximalen Drehmoment von 800 Newtonmeter ab 2000 U/min, und erfüllt die Euro-6d-Temp Norm. Durch ein deutliches Plus an Leistung und Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen sowie einer weiterentwickelten Getriebetechnologie, liegen die Fahrleistungen des Alpina B7 mit einer Beschleunigung in 3,6 Sekunden von null auf 100 km/h und einer Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h auf Supersportwagen Niveau.
 
Die Preise für die ausschließlich in der Langversion (G12 LCI) und mit Allradantrieb xDrive erhältliche Alpina B7 Luxuslimousine beginnen bei 154.800 Euro. Die ersten Auslieferungen sollen im Sommer 2019 erfolgen.
 
Weiter Informationen zum Alpina Fahrzeugprogramm unter www.alpina-automobiles.com
 
red/alpina/02/2019

United Kingdom gambling site click here