autosuche

News: Viertüriges Mercedes GLC Coupé folgt dem GLC SUV

"Coupé im Offroad-Look"

 
Nach der Vorstellung des GLC SUV präsentiert Mercedes-Benz das nun das GLC Coupé, einer Kombimation aus viertürigem Coupé und SUV im Offroad-Look. Zur Ausstattung zählen innovative Fahrassistenten, eine neue Motorenpalette und die neueste Generation des Infotainmentsystems MBUX - Mercedes-Benz User Experience mit seinen vielfältigen Bedien-Optionen. Die erweiterten Fahrassistenzsysteme wurden unter anderem mit der Ausstiegswarn-, Rettungsgasse- und Stauendefunktion ergänzt. Ebenfalls neu ist der Anhängerrangier-Assistent, der beim Rückwärtsmanövrieren unterstützt. 
 
Die A-Säule ist flacher geneigt als beim GLC SUV, entsprechend niedriger verläuft die Silhouette des Dachs. Der silberne Diamantgrill, der in Verbindung mit dem optionalen Night-Paket auch in Schwarz erhältlich ist, nimmt mit seinen Chromzierteilen formale Elemente des Unterfahrschutzes auf. Augenfällig sind außerdem die serienmäßigen LED High Performance-Scheinwerfer mit der Fackel-Optik und ihrem spezifischen Licht-Signet. Das Heck mit dem neu gestalteten Diffusor mit Unterfahrschutz und Endrohrblenden sowie die Voll-LED-Heckleuchten runden die Linienführung ab. 
 
Zum Marktstart 2019 geht das GLC Coupé mit neuen Motoren an den Start, im Laufe des Jahres folgen weitere Motorisierungen. Alle Diesel erfüllen bereits die ab 2020 verbindliche Euro 6d-Norm (RDE – Real Driving Emissions Stufe 2). Erreicht wird dies durch die direkt am Motor verbaute isolierte Anordnung der Abgasnachbehandlung. Die Benziner sind durch die Integration eines 48-Volt-Bordnetzes elektrifiziert (EQ Boost). Der riemengetriebene Starter-Generator übernimmt Hybridfunktionen wie Boost oder Rekuperieren und ermöglicht Verbrauchseinsparungen, die bisher der Hochvolt-Hybridtechnologie vorbehalten waren. Neben Verbrauchs- und CO2-Einsparungen soii die Technologie zusätzlich für mehr Komfort und eine gesteigerte Performance sorgen.
 
Die Motoren-Palette reicht vom GLC 200 4MATIC mit 145/197(kW/PS) Verbrennungsmotor bis hin zum GLC 300 d 4MATIC Diesel mit180/245 (kW/PS).
 
Neben dem serienmäßigen Sportfahrwerk mit adaptiver Dämpfung steht optional DYNAMIC BODY CONTROL mit einer stufenlos regulierbaren Verstelldämpfung bei Stahlfeder für die Vorder- und Hinterachse zur Wahl. Je nach Fahrsituation, Geschwindigkeit und Zustand der Fahrbahn wird die Dämpfung im Zusammenwirken mit Motor-, Getriebe- und Lenkungseigenschaften individuell für jedes Rad gesteuert. Für noch mehr Komfort und Sportlichkeit kann das Luftfederfahrwerk AIR BODY CONTROL gewählt werden.
 
Weiterentwickelte Assistenzsysteme: Der Aktive Abstands-Assistent DISTRONIC und der Aktive Lenk-Assistent unterstützen den Fahrer beim Abstandhalten und Lenken noch komfortabler, so wird die Geschwindigkeit in Kurven oder vor Kreuzungen automatisch angepasst. Der Aktive Lenk-Assistent hilft beim Bilden einer Rettungsgasse und beim Spurwechsel. Das Risiko möglicher Kollisionen kann durch die Abbiegefunktion des Aktiven Brems-Assistenten vermindert werden, indem abgebremst wird, falls der Fahrer Gegenverkehr übersieht. 
 
Weitere Informationen zum Mercedes-Benz Fahrzeugprogramm unter www.mercedes-benz.de
 
red/mercedes-benz/03/2019
 

Medien

Mercedes-Benz GLC Coupé 2019
United Kingdom gambling site click here