autosuche

News: Land Rover Modell Range Rover Velar erhält dezenten Feinschliff für 2020

"Bereifung verschafft Effizienzvorteile

 
Mit detaillierter Feinarbeit optimiert Land Rover sein Avantgarde-SUV im Modelljahrgang 2020. Die exklusive 4x4-Baureihe aus Großbritannien erhielt unter anderem neue Reifen mit besonders niedrigem Rollwiderstand und verbesserte Sitze für die S- und SE-Modellversionen. Serienmäßig an Bord sind im Velar des Jahrgangs 2020 auch die Schnittstellen Apple CarPlay und Android Auto für eine Integration von Smartphones in das Infotainment-System. Damit steigert der Range Rover Velar nochmals seine Attraktivität, für die er im Vorjahr unter anderem mit der Auszeichnung „World Car Design of the Year 2018“ bedacht wurde. Vor wenigen Wochen hatte der größte Autohersteller des Vereinigten Königreichs bereits den Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition an den Start geschickt – das neue, produzierte Topmodell der Baureihe, das von einem 5.0 Liter V8 Kompressor mit 405 kW (550 PS) Leistung vorangetrieben wird.
 
Der Velar schreibt die fast 50-jährige Erfolgsstory des Range Rover mit besonders auffälliger Handschrift fort. Sein avantgardistisches, vom Prinzip des Reduktionismus geprägtes Karosseriedesign macht ihn ebenso fortschrittlich wie seine Vielzahl hochmoderner Technologien. Im Segment der Midsize-SUV setzt der Velar Zeichen durch eine neue Dimension an Glamour, Modernität und Eleganz. Er ist pur, elegant und voller Technik – und damit ein Range Rover neuen Typs.
 
Zum Modelljahr 2020 spendiert Land Rover seinem futuristischen SUV einige Detailoptimierungen. So sind für die Baureihe nun neue Reifen mit extrem niedrigen Rollwiderstand verfügbar – und zwar in den Größen 18, 19 und 20 Zoll. Die neue Bereifung verschafft dem Velar weitere Effizienzvorteile in Gestalt niedrigerer Abgas- und Verbrauchswerte.
 
Für noch bessere Verbindungen bürgen daneben Apple CarPlay und Android Auto: Die Schnittstellen sind im Range Rover Velar des Jahrgangs 2020 serienmäßig an Bord und ermöglichen eine problemlose Verbindung zwischen Smartphone und Infotainment-System. Sobald das Mobilgerät mit dem Velar gekoppelt ist, werden dank Apple CarPlay und Android Auto wichtige Apps auf dem Touchscreen des Wagens gespiegelt. So können Musik- und Messenger-Dienste ebenso wie Navigation und andere Apps einfach und intuitiv auf dem Velar Bildschirm bedient werden – auch die Sprachsteuerungen der mobilen Betriebssysteme können genutzt werden.
 
Den Komfort im Range Rover Velar hat Land Rover ferner mit neuen Sitzen für die Modellversionen S und SE gesteigert. Hier zählen nun 14-fach elektrisch verstellbare Vordersitze zur Serienausstattung, die über 4-fach elektrisch verstellbare Lendenwirbelstützen verfügen.
 
Das Motorenprogramm des Velar bleibt im Jahrgang 2020 unverändert. Das Angebot umfasst saubere und laufruhige Sechs- und Vierzylinderdiesel oder -benziner – ausnahmslos mit Partikelfilter bestückt und zertifiziert nach der Abgasnorm Euro 6d-TEMP Die Leistungs-Spannbreite der Diesel reicht im Velar von 132 kW (180 PS)* bis 221 kW (300 PS)*, während die Benziner 184 kW (250 PS)* bis 221 kW (300 PS) zur Verfügung stellen. Gekrönt wird das Angebot vom 5.0 Liter V8 Kompressor des neuen Range Rover Velar SVAutobiography Dynamic Edition mit einer Kraft von 405 kW (550 PS).
 
Neben dem limitierten Topmodell SVAutobiography Dynamic Edition bietet Land Rover die Baureihe mit den Modellen Velar und Velar R-Dynamic an, außerdem mit den Ausstattungsvarianten S, SE und HSE.  Die Designpakete für Exterieur und Interieur sowie viele weitere Ausstattungsoptionen ermöglichen es, das Avantgarde-SUV ganz auf den persönlichen Geschmack zuzuschneiden. 
 
eitere Informationen zum Land Rover Fahrzeugprogramm unter www.landrover.de
 
red/landrover/04/2019
 
United Kingdom gambling site click here