autosuche

News: Ferrari feiert mit dem 812 GTS die Rückkehr des klassischen V12 Spider

"Offener 812 Superfast"

 
Mit dem 812 GTS kehrt bei Ferrari ein V12 Spider auf die Straße zurück. 800 PS (588 kW) machen ihn zum leistungsstärksten Serien-Cabrio auf dem Markt. 
 
Genau 50 Jahre nach dem Debüt des letzten Ferrari Spider mit V12-Frontmotor feiert dieser Modelltyp seine Rückkehr. Seit dem 365 GTS4 wurde in keinen Serien-Spider von Ferrari mehr ein V12-Frontmotor eingebaut. Allerdings gab es seitdem vier begrenzte Sonderserien mit Frontmotor: der 550 Barchetta Pininfarina 2000, der Superamerica 2005, der SA Aperta 2010 und schließlich 2014 der F60 America, von dem nur 10 Stück zur Feier von 60 Jahren Ferrari auf dem amerikanischen Markt gebaut wurden.
 
Der Ferrari 812 GTS wurde vom Ferrari Design Centers basierend auf dem 812 Superfast entworfen. Er nimmt die Formensprache und Proportionen des V12-Modells mit Frontmotor ohne Änderungen bei den äußeren Abmessungen oder dem Volumen und Komfort des Innenraums auf und ist somit eine perfekte Verbindung von Sportlichkeit und Eleganz. Die schlanke Fließheck-Silhouette des Ferrari 812 GTS wird durch ein Zwei-Box-Design mit hohem Heck erzeugt und erinnert an den glorreichen 365 GTB4 (Daytona) von 1968.
 
Vom 812 Superfast hatv der 812 GTS Spyder sowohl die Spezifikationen als auch die Performance übernommen hat, vor allem aber das Triebwerk. Der Hubraum des 12-Zylinders wurde von 6,2 auf 6,5 Liter vergrößert und leistet im 812 GTS 800 PS bei 8500 U/min mit einem Drehmoment von 718 Nm. Dieses Leistungsniveau entstand zudem durch die Optimierung der Motorkonstruktion und andererseits durch Innovationen, darunter das Direkteinspritzsystem mit 350 Bar und das Steuersystem für die verstellbaren Ansaugtrakte, das für F1-Saugmotoren entwickelt wurde.
 
Aus dem Stand heraus beschleunigt der 812 GTS in 8,3 Sekunden auf 200 km/h. Bis 100 km/h vergehen unter drei Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 340 km/h.
 
Die Abkürzung GTS stand schon immer für die Ferrari-Modelle mit abnehmbarem Dachteil. Bei der neuen Generation öffnet sich das Retractable Hardtop bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h in nur 14 Sekunden automatisch.
 
Der Innenraum zeigt sich sportlich und luxuriös zugleich, auf der Beifahrerseite zeigt der Schriftzug „812 GTS“ sofort in welchem Fahrzeug man sitzt. 
 
Im Preis, den Ferrari noch nicht bekannt gegeben hat, ist ein siebenjähriges Wartungsprogramm enthalten, dass auch von einem Zweitbesitzer übernommen werden kann.
 
Weitere Informationen zum Ferrari Fahrzeugprogramm unter www.ferrari.com
 
red/ferrari/09/2019
 

Medien

Ferrari 812 GTS Spider 2019
United Kingdom gambling site click here