autosuche

News: Neuer Peugeot 208 als Benziner, Diesel und vollelektrischer e-208

"Kleiner mit Krallen"

 
Im November 2019 kommt die neue Generation des Peugeot 208 mit drei verschiedenen Motorenvarianten auf den Markt, als Benziner, Diesel und als vollelektrische Version e-208. 
 
Optisch orientiert sich der viertürige Kleinwagen am Design der Coupé-Limousine 508. Dazu zählt unter anderem die markante Lichtsignatur mit den bekannten drei Krallen und den vertikalen Full-LED-Scheinwerfern (je nach Version). In der Mitte des Kühlergrills sitzt wie schon bei der Limousine das Löwenemblem und der 208-Schriftzug ziert die Spitze der Motorhaube. Am Heck übernimmt der neue 208 die horizontale, schwarz-glänzende Blende, die von den Modellen 3008, 508 und 5008 bekannt ist.
 
Der neue 208 basiert auf der neuesten Plattform CMP (Common Modular Platform) der Groupe PSA, und ist neun Zentimeter länger (4,06 m statt 3,97 m) und drei Zentimeter tiefer (1,43 m statt 1,46 m) als sein Vorgänger mit gleichbleibendem Radstand von 2,54 m. So besitzt das neue Modell eine gestreckte, klare Linienführung und einen sportlichen Auftritt. 
 
Ausgesattet ist der 208 mit einer Vielzahl an modernen Fahrerassistenzsystemen, wie zum Beispiel dem automatischen Geschwindigkeitsregler ACC mit Stop&Go-Funktion in Verbindung mit dem Achtstufen- Automatikgetriebe EAT8 oder e-EAT8, Spurpositionierungsassistenten, Active Safety Brake Plus der jüngsten Generation, Verkehrsschilderkennung, aktivem Toterwinkelassistenten und der nächsten Generation des i-Cockpits mit höher ins Blickfeld gerichteten neuen 3D-Kombiinstrument.
 
Dank Mirror Screen können im neuen 208 die Funktionen des Smartphones über einen bis zu 10 Zoll (25,4 cm) großen Touchscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Mirrorlink, Android Auto und Apple Carplay kompatibel. Bis zu vier USB-Anschlüsse, darunter einer des Typs C, stehen zur Verfügung. Das vernetzte TomTom verfügt über 3D-Echtzeitnavigation.
 
Neben den Diesel und Benziner-Motoren steht mit dem e-208 auch ein reiner Elektroantrieb zur Wahl. Die 50 kWh starke Batterie leistet 136 PS (100 kW) mit einem maximalen Drehmoment von 260 Nm, und soll im Eco-Modus eine Reichweite von bis zu 340 Kilometer ermöglichen. Dabei beschleunigt der e-208 von 0 auf 100 km/h in 8,1 Sekunden.
 
Die flüssigkeitsgekühlte Temperaturregelung, die mit dem Wärmekreislauf des Innenraums verbunden ist, erlaubt schnelles Nachladen, die Optimierung der Reichweite und eine längere Lebensdauer. Die Garantie für die Batterie beträgt 8 Jahre oder 160.000 Kilometer bezogen auf 70 Prozent der Ladekapazität.
 
Die Batterie kann mit dem serienmäßigen Ladekabel an einer Haushaltssteckdose oder an einer verstärkten Steckdose des Typs Green Up Legrand aufgeladen werden. Bei letzterer beträgt die Ladezeit 16,5 Stunden bis zum vollständigen Nachladen.  Mit einer Heimladestation, der sogenannten Wallbox, braucht es fünf Stunden und 15 Minuten beim dreiphasigen Laden (11 kW).  An einer öffentlichen Ladestation kann die Batterie an eine 100 kW-Ladesäule angeschlossen werden. Die Batterie lädt sich dann innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent auf. Dadurch, dass die Batterie im Fahrzeugboden untergebracht ist, besitzt der e-208 das Raumangebot und das Kofferraumvolumen (265 Liter) der Versionen mit Verbrennungsmotor.
 
Insgesamt fünf Ausstattungslinien stehen beim neuen 208 zur Auswahl: Like, Active, Allure, GT Line und GT, wobei die Linie GT dem e-208 vorbehalten ist, und die Linie Like ausschließlich den Modellen mit Verbrennungsmotor. Zum Ausstattungsumfang der hochwertigen Versionen GT Line und GT gehören Full-LED-Scheinwerfer und Lichtsignaturen mit den bekannten drei Krallen, Radzierblenden und Fenster mit Einfassungen in schwarzem Klavierlack, 17-Zoll-Diamant-Felgen mit Dekorelementen sowie ein gehoben ausgestatteter Innenraum mit schwarzen Dachhimmel, Nähten in der Farbe Adamite, einer Auswahl aus acht farblichen Ambiente-Einstellungen, dynamisch geformten Sitzen und Aluminium-Pedalen.
 
Für den 208 GT gibt es zudem spezielle Sitzbezüge aus Alcantara in der Farbe Gréval-Grau kombiniert mit Ziernähten mit blau-grünem Farbverlauf sowie17-Zoll-Felgen mit GT-spezifischen Dekorelementen.
 
Die Preise für den neuen Peugeot 208 ist beginnen bei 15.490 Euro, der Einstiegspreis für die Elektro-Variante e-208 beträgt 30.450 Euro.
 
Weiteres Informationen zum Peugeot Fahrzeugprogramm unter www.peugeot.de
 
red/peugeot/10/2019
 

Medien

Peugeot 208 2019
United Kingdom gambling site click here