autosuche

News: Limited Edition Abarth 695 70° Anniversario mit neuem Heckspoiler

"Spoiler ad Assetto Variabile" 

 
Im Rahmen der Abarth Days 2019 präsentiert Abarth die, passend zum Gründungsjahr, auf 1949 Stück limitierte Sonderedition Abarth 695 70° Anniversario. Die Limited Edition Abarth 695 70° Anniversario ist mit dem neuen "Spoiler ad Assetto Variabile" ausgerüstet, der im FCA-Windkanal in Orbassano (Turin) entstand. Der Heckspoiler lässt sich wie im Rennbetrieb manuell auf 12 unterschiedlichen Positionen arretieren und in der Neigung von 0° bis 60° einstellen. Er soll beim Abarth 695 70° Anniversario die Stabilität und den Grip bei hohen Geschwindigkeiten verbessern, und dadurch das Leistungspotential erhöhen.
 
In der maximalen Neigungsposition (60°) erhöht der Spoiler bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h die aerodynamische Belastung um bis zu 42 Kilogramm. Das hilft beim Fahren durch langgezogene Kurven, etwa der auf dem Vallelunga Circuit: Bei der legendären Curvone kann der Fahrer mit Hilfe des "Spoiler ad Assetto Variabile" die Zahl der Lenkkorrekturen um fast 40 Prozent reduzieren. 
 
Der neue Abarth 695 70° Anniversario ist mit dem stärksten Triebwerk der Baureihe ausgestattet. Der 1,4-Liter-Turbomotor leistet 132 kW (180 PS) und bei 3000 Umdrehungen pro Minute ein Drehmoment von 250 Nm auf die Straße. Der Top Speed liegt bei 225 km/h - bei auf 0° stehendem Spoiler. In 6,7 Sekunden beschleunigt das Auto aus dem Stand auf 100 km/h. 
 
Das Erscheinungsbild des neuen Abarth 695 70° Anniversario zeichnet sich ferner durch eine neue, grüne Lackierung "Monza 1958" - eine Hommage an die Farbe der ersten 500 Abarth, die damals in Monza sechs internationale Rekorde aufstelltens - eine aktive Record Monza Auspuffanlage, 17-Zoll- Leichtmetallfelgen Supersport, rote Bremssättel der Brembo-Bremsanlage mit Vierkolben-Aluminium-Bremssätteln und einem Body Kit ab. Der "Spoiler ad Assetto Variabile" ist, wie die Spiegelkappen und das Body Kit in Campovolo Grau gehalten. 
 
Im Innenraum gibt es speziell für die Sonderedition entwickelte "Tricolore"-Sitze von Sabelt, mit Logos in altmodischer Schrift und einem Vintage-Emblem des Abarth Skorpions. Jedes Editionsmodell besitzt zudem eine nummerierte Tafel für jede der 1949 hergestellten Einheiten. Apple CarPlay und Google Android AutoTM  gehören im UconnectTM 7-Zoll-HD-System genauso zum Standard wie Navigation und DAB. Das Infotainment-System verfügt über einen HD-Screen und Abarth Telemetry, eine integrierte Anwendung zur Leistungsmessung. Außerdem sind Klimaautomatik, DRL, LED-Nebelscheinwerfer und spezielle Fußmatten serienmäßig.
 
Weitere Informationen zum Abarth Fahrzeugprogramm unter www.abarth.de
 
red/abarth/10/2019
 

Medien

Abarth 695 70° Anniversario 2019
United Kingdom gambling site click here