autosuche

News: Agent "007" Sondermodell Land Rover Defender V8 Bond Edition

"Ganz im Sinne Ihrer Majestät"

 
Zum Start des lang erwarteten neuen James Bond Films "Keine Zeit zum Sterben" bringt Land Rover das auf weltweit 300 Exemplare limitierte Sondermodell Defender V8 Bond Edition auf den Markt. Das "Bond"-Modell ist als Defender 90 oder Defender 110 lieferbar und ist mit einem erweiterten Black Pack sowie 22-Zoll-Rädern in Luna Gloss Black, Bremssätteln in Xenon Blue und vielen weiteren exklusiven Details ausgestattet.
 
Land Rover SV Bespoke bestückt die exklusive Edition unter anderem mit "Defender 007“-Emblemen, "007“-Grafik Umfeldbeleuchtung und Einstiegsleisten in 007-Optik sowie einer speziellen Startanimation auf dem Pivi Pro Infotainment-Touchscreen. 
 
Seine Exklusivität durch die Limitierung auf 300 Exemplare weltweit wird im Innenraum durch den Schriftzug "one of 300“ per Lasergravur dokumentiert. Das dort ebenfalls vorhandene „SV Bespoke“-Logo zeigt seine Herkunft an: Jedes Modell wird von den Personalisierungsexperten der Abteilung Land Rover SV Bespoke in Großbritannien zusammengestellt.
 
Als Antriebsquelle des neuen Defender Sondermodells dient der moderne Kompressorbenziner des Defender V8, der in 5,0 Litern Hubraum eine Leistung von 386 kW (525 PS) und ein Drehmomentmaximum von 625 Nm erzeugt. Gekoppelt ist das Aggregat mit einer Achtstufenautomatik. Damit sprintet der Defender V8 90 in knappen 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h.
 
Außerdem erhielten Fahrwerk und Antrieb eine spezielle Abstimmung, zu der maßgeschneiderte Feder- und Dämpferraten gehören. Hinten kommt ein elektronisch aktives Sperrdifferenzial an Bord. 
 
Die Preise sind so exklusiv wie das Fahrzeug: den Land Rover Defender 90 V8 Bond Edition gibt es ab 134.300 Euro, den Defender 110 ab 137.900 Euro.
 
Weitere Informationen zum Land Rover Fahrzeugprogramm unter www.landrover.de
 
red/land-rover/09/2021
 

Medien

Land Rover Defender V8 Bond Edition - 2021

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de