autosuche

News: BMW Concept XM weist die Zukunft luxuriöser High-Performance-Modelle

"Vollkommen neue Form von Luxus"

 
Die BMW M GmbH präsentiert zum 50-jährigen Bestehen mit dem Concept XM zum ersten Mal (nach dem BMW M1) ein eigenständige Modell. Das  expressive neue Fahrzeugkonzept, gibt einen Ausblick auf das stärkste jemals in Serie gebaute BMW M Automobil, dessen Produktion Ende 2022 startet. Zudem bietet der Concept XM eine vollkommen neue Form von Luxus und Raumgefühl im Interieur. Das neue Frontdesign soll zukünftige die Luxusklasse von BMW auszeichnen. Der BMW XM wird exklusiv nur als M und ausschließlich als Plug-in-Hybrid erhältlich sein. 
 
Der neu entwickelte M Hybrid-Antrieb des BMW Concept XM kombiniert ein V8-Triebwerk mit einer hoch performanten E-Maschine und erzeugt eine Spitzenleistung von 550 kW/750 PS sowie ein maximales Drehmoment von 1.000 Nm. Die rein elektrische Reichweite soll bis zu 80 Kilometer betragen. 
 
Beim Exterieur setzt BMW den Schwerpunkt auf eine starke Präsenz und extrovertierte Ausstrahlung. Die Aufteilung der Frontleuchten in zwei separate Module sorgt für ein ausdrucksstarkes Erscheinungsbild. Besonders markant zeigt sich die Tagfahrlichtsignatur im schmalen, scharf gezeichneten oberen Leuchtenmodul. Die präsent zwischen den Scheinwerfern positionierte und horizontal ausgerichtete BMW Niere mit prägnanter Konturbeleuchtung verengt sich nach außen hin. Die schwarzen Nierenelemente sind von einem filigranen Nierenrahmen eingefasst. Innerhalb der Niere betonen M typische Doppelstäbe die Breite. Ein XM Logo in der Niere verweist ebenso wie die großen Lufteinlässe auf die Power des V8-Motors in Kombination mit dem M Hybrid-System.
 
In der Seitenansicht wird die charakteristische Linienführung des Concept XM durch eine Two-Tone-Lackierung zusätzlich hervorgehoben. Dabei ist der obere Bereich in Goldbronze matt gehalten, der untere Teil des Fahrzeugs in Spacegrau metallic lackiert. Unterhalb der Fenstergrafik trennt eine breite, hochglänzend schwarze Linie – der "Black Belt“ – die beiden Exterieurfarben. 
 
Bei der Gestaltung des Hecks fällt die nahezu fugenlos in die Heckpartie eingesetzt Heckscheibe auf. Das BMW Logo befindet sich auf die Scheibe gelasert jeweils unterhalb der beiden Dachholme, und ist ein formaler Verweis auf den BMW M1.
 
Der Innenraum kombiniert eine besondere Form der M spezifischen Fahrerorientierung im Cockpit mit einem vollkommen neu konzipierten Fond. Die sogenannte M Lounge ist ein luxuriöser Ort, mit tiefen, komfortablen Sitzmulden in der Rücksitzbank, und einem beleuchteten, skulptural gestalteten Dachhimmel. Schwarz abgetönte hinteren Seitenscheiben unterstreichen den privaten Charakter des Fonds. Während im Fahrerbereich das warme Braun des Leders vorherrscht, ist der Fondbereich in sattem Petrol gehalten. Das braune Leder in Vintage-Optik, Kupfer und Carbon schlagen die Brücke zwischen Luxus und Motorsport. Eine kräftige Zierspange trennt den Fahrerbereich optisch klar von den weiteren Bereichen des Fahrzeugs ab. Innerhalb des Cockpits formt eine Dekorfläche aus Carbon mit eingewebten Kupferfäden eine ebenso sportliche wie exklusive Basis für Anzeigen, Luftausströmer und Bedienelemente. 
 
Optisches Highlight im Innenraum ist der Dachhimmel mit dreidimensionaler Prismenstruktur. Durch indirekte und direkte Beleuchtung wirkt dieses Element wie ein Relief, das den Dachhimmel als exklusives Kunstwerk inszeniert.
 
Weitere Informationen zum BMW Fahrzeugprogramm unter www.bmw.de
 
red/bmw/11/2021
 

Medien

BMW Concept XM - 2021

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de