autosuche

News: Cupra Formentor ist die erstes Eigenentwicklung der Marke

"Performance für die Zukunft"

 
Mit dem neuen Formentor präsentiert Cupra das erste eigenständig entwickelte Modell der Marke. Der Name des Crossover Utility Vehicle (CUV)  stammt von der Halbinsel Formentor auf Mallorca, die als das schönste Kap der spanischen Baleareninsel gilt. Die von Wind und Wetter geformten Felsen der Halbinsel dienten dem Designteam als Inspiration für die Seitenschweller.
 
Der Formentor misst in der Länge 4.450 mm, in der Breite 1.839 mm und in der Höhe 1.511 mm, und soll trotz seiner Coupé-Form ein üppiges Raumgefühl und genügend Kopffreiheit für alle Insassen bieten . Das Kofferraumvolumen beträgt 450 Liter.
 
Neben den vier Soft- und Metallic-Lackierungen (Urban Silber, Midnight Schwarz, Magnetic Tech oder Candy Weiß) ist der CUPRA Formentor auch in drei Sonderfarben (Graphene Grau, Dark Camouflage und Desire Rot) sowie in zwei matten Farboptionen (Petrol Blau Matt und Magnetic Tech Matt) erhältlich. Sein sportlicher Charakter wird von den auch in Kupfer erhältlichen 19-Zoll-Leichtmetallrädern mit Brembo-Bremsanlage unterstrichen.
 
Zum sportlich gehaltenen Innenraum gehören hochwertige Materialien mit Details in Kupfer und dunklen Aluminium. Die Schalensitze sind wahlweise mit petrolblauen oder schwarzen Leder bezogenen. über die gesamte Front des Armaturenbretts verläuft eine Full-LED-Ambientebeleuchtung. Darüber hinaus wird das Armaturenbrett durch einen 12-Zoll-Panoramic-Floating-Screen mit Online-Navigationsfunktionen ergänzt, mit einer Vielfalt modernster Konnektivitätsmöglichkeiten. Das Lenkrad enthält den Motor-Startknopf und die Auswahltaste für den Cupra Modus. Zu den Sicherheitsfunktionen gehören unter anderem ein Toter-Winkel-Assistent und ein Ausstiegsassistent.
 
Als Antrieb stehen zwei hochleistungsfähige Motorisierungen zur Wahl, die mit einem Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und dem 4Drive Allradsystem kombiniert werden. Ein 1,4 Liter-TSI mit 150 PS (110 kW) in Kombination mit einem 115 PS (85 kW) starken Elektromotor  kommt auf eine Systemleistung von 245 PS (180 kW). Noch mehr Leistung bietet ein 310 PS (228 kW) starker 2,0 TSI mit einem maximalen Drehmoment von 400 Nm.
 
Der Verkaufsstart für den neuen Cupra Formentor ist für das letzte Quartal 2020 angedacht.
 
Weitere Informationen zum Cupra Fahrzeugprogramm unter www.cupra.de
 
red/cupra/03/2020
 

Medien

Cupra Formentor - 2020

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de