autosuche

News: Dacia Bigster Concept Studie zeigt kostengünstiges SUV des C-Segments

"Erschwingliche Attraktivität"

 
Bei der strategischen Ausrichtung bis 2025 setzt Dacia wie bislang auf einen klaren, kostendisziplinierten "Design-to-Cost”-Ansatz in der Produktentwicklung. Wie sich das für neue Modelle auswirken kann, zeigt Dacia mit der Bigster Concept Studie, eines SUV-Modells des C-Segments zum Preis eines Fahrzeugs des B-Segments. Erschwinglichkeit muss kein Gegensatz zu Attraktivität sein, meint man bei Dacia. Die Studie verkörpert dabei die Werte der Marke: Einfachheit, Ehrlichkeit und Authentizität. 
 
Der 4,6 Meter lange Bigster Concept bietete ein zeitloses Design mit klaren Linien, und einen geräumigen Innenraum für 5 Personen. Die Y-förmige, markentypische Lichtsignatur unterstreicht den Stil des Fahrzeugs. Zur Umweltfreundlichkeit tragen unter anderem die äußeren Protektoren aus ausschließlich recycelten Kunststoffen bei. Auf Chromverzierungen oder Aluminium-Imitate verzichtet Dacia beim Bigster Concept komplett. 
 
Das zukünftige Aushängeschild der Dacia Produktpalette baut auf der hochflexiblen CMF-B-Plattform der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi, womit sich die Zahl der Fahrzeugplattformen von vier auf eine und die Zahl der Karosserietypen von 18 auf elf reduzieren lässt. Mit ihr lässt sich das zukünftige SUV-Modell mit verschiedenen Antrieben ausstatten. 
 
Weitere Informationen zum Dacia Fahrzeugprogramm unter www.dacia.de
 
red/dacia/01/2021
 

Medien

Dacia Bigster Concept - 2021

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de