autosuche

News: Hochleistungssportwagen BMW M3 erstmals auch als Touring

"Mehr funktionaler Nutzwert"

 
Im September 2020 feiern die neue BMW M3 Limousine und das neue M4 Coupé ihre Weltpremieren. 2021 wird nicht nur die Neuauflage des M4 Cabrios folgen, sondern auch erstmals ein M3 Touring von BMW präsentiert werden. Bisher gab es nur den M5 als Hochleistungs-Business-Kombi. Die Idee, dieses Fahrzeugkonzept auf den M3 zu übertragen, bestand bereits vor exakt 20 Jahren, bei der dritten Generation des M3. Das damalige Ziel, die hohe Flexibilität und nahtlose Integration von Hochleistungs-Sportwagen mit spezifischen Karosseriemerkmalen in den Fertigungsprozess des 3er Touring unter Beweis zu stellen, wurde nun in der sechsten Generation des M3 verwirklicht.
 
Als Antrieb dient beim M3 Touring, genau wie bei der Limousine, der 6-Zylinder M TwinPower Turbo Motor. Neben einem großen Gepäckraum verspricht der 5-Türer rennsport-orientierte Performance in Kombination mit Alltagstauglichkeit. Wie bei der Limousine gehören auch auch beim Touring breite Achsen, große Lufteinlässe an der Front und vier Abgasendrohre am Heck dazu.
 
Die Fahrleistungen dürften sehr nahe an der der neuen M3 Limousine liegen. 
 
Noch befindet sich der erste M3 Touring in der Frühphase seines circa zweijährigen Serienentwicklungsprozesses, bis der Prototyp von BMW für Testfahren auf öffentlichen Straßen freigegeben wird. Wie bei allen anderen BMW M Modellen findet das intensive Erprobungs- und Abstimmungsprogramm für den M3 Touring dann auch auf der Nordschleife des Nürburgrings statt. 
 
Weitere Informationen zum BMW Fahrzeugprogramm uter www.bmw.de
 
red/bmw/08/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de