autosuche

News: Mini SUV Toyota Yaris Cross mit Hybridtechnologie kommt 2021

"Cross und knackig"

 
2021 bringt Toyota vom Yaris eine kleine SUV-Variante auf den Markt. Der Yaris Cross wurde für Europa entwickelt und wird künftig im französischen Valenciennes produziert.
 
Die kompakte Cross-Variante ist länger, breiter und höher als der Yaris, mit einem Radstand von 2,56 Metern für viel Platz im Innenraum und einem für die Klasse standardmäßigen Kofferraumvolumen von 390 Liter.
 
Zum robusten Design des Yaris Cross gehören unter anderem ausgestellte Kotflügel, quadratische Radkästen mit bis zu 18 Zoll großen Leichtmetallrädern, sowie eine um 30 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit. Optionale ist auch das elektrische Allradsystem AWD-i erhältlich, das im Gegensatz zu konventionellen mechanischen Vierradkonzepten kompakter und leichter ist.
 
Wie im Yaris kommt auch im Yaris Cross die vierte Generation der Hybridtechnologie zum Einsatz: Der 1,5-Liter-Antriebsstrang leitet sich dabei von Hybrid-Systemen größerer Toyota Modelle ab. Der Elektromotor ist mit einem  neuen 1,5-Liter-Benziner mit drei Zylindern und variabler Ventilsteuerung kombiniert, der im Atkinson-Zyklus arbeitet. Die Systemleistung beträgt 85 kW(116 PS).
 
Für ein agiles wie sicheres Handling soll die Toyota GA-B Plattform mit Doppelquerlenker-Hinterachse sorgen. Mit dem optionalen elektrische AWD-i System werden unter normalen Bedingungen ausschließlich die Vorderräder bedient. Beim Beschleunigen und bei niedrigem Grip schickt der AWD-i das Antriebsmoment zusätzlich an die Hinterachse. 
 
Zum Sicherheitspaket des Yaris Cross gehört Toyota Safety Sense, das verschiedene Assistenzsysteme, wie zum Beispiel das Notbremssystem, miteinander kombiniert. 
 
Weitere Informationen zum Toyota Fahrzeugprogramm unter www.toyota.de
 
red/toyota/04/2020

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de