autosuche

News: Neue Jeep Compass Generation für Europa läuft in Italien vom Band

"Made in Europe, for Europe“

 
Die neue Generation des Jeep Compass für den europäischen Markt wird erstmals in Italien hergestellt. Daraus resultieren auch kürzere Lieferzeiten und flexiblere Ausstattungs-Optionen für Kunden und Händler in Europa.
 
Der im FCA-Werk Melfi produzierter Compass ist erstmals mit einem neuen 1,3 Liter großen Vierzylinder-Turbo-Benzinmotor in den beiden Leistungsstufen 96 kW (130 PS) und 110 kW (150 PS) in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einem automatischen Doppelkupplungs-Getriebe DDCT erhältlich - beide mit Vorderradantrieb. Das maximale Drehmoment beträgt 270 Newtonmeter (bis zu 40 Newtonmeter mehr als beim bisherigen 1,4 Liter großen Benzinmotor).
 
In der Kombination 1.3 GSE-Motor und DDCT-Automatikgetriebe verfügt der Compass zudem erstmals über einen Sportfahrmodus, der per Knopfdruck gewählt werden kann. Dieser dynamische Fahrmodus strafft die Lenkung, schärft die Gasannahme und passt die Schalt-Charakteristik des Getriebes für möglichst viel Leistung und Drehmoment an. Darüber hinaus ist im Sportmodus die Segel-Funktion blockiert und der "Fast off"-Modus aktivier.
 
Eine 96 kW (130 PS) und eine 132 kW (180 PS) starke Version der gleichen GSE-Motoren wird in der zweiten Hälfte des Jahres für die neuen Compass 4xe-Modelle in Kombination mit Allradantrieb erhältlich sein, die dann als Plug-in-Hybrid zusammen mit dem 44 kW (60 PS) starken Elektromotor eine Systemleistung von 140 kW (190 PS) beziehungsweise 177 kW (240 PS) leisten sollen. Daneben ist für einige Märkte in Europa auch die weiter verbesserte Version des bekannten 1,6 Liter großen MultiJet II Turbodieselmotors mit 88 kW (120 PS) lieferbar. 
 
Alle neuen Benzin-Antriebsversionen des Compass entsprechen der Euro 6/D Final-Norm. Der neue 1.3 Turbo-Benzinmotor kann CO2-Emissionen um bis zu 27 Prozent (WLTP-Zyklus) reduzieren, im Vergleich zu den bisherigen 4x4-Benzin-Modellen mit Automatikgetriebe sogar um bis zu 30 Prozent. 
 
Für ein besseres Handling und Ansprechverhalten wurden Lenksystem und Federung/Dämpfung neu abgestimmt. Neue Stoßdämpfer mit FSD-Ventilen (Frequency Selective Damping) begrenzen die Karosserie-Bewegungen für mehr Präzision bei Kurvenfahrten mit hoher Geschwindigkeit bei weniger Roll- und Nickbewegungen und mehr Bremsstabilität.
 
Neben den neuen Motoren gehören auch neue Uconnect Services für eine erweiterte Konnektivität zur Ausstattung des Jeep Compass. Die UconnectTM-Services, die bereits im Jeep Renegade angeboten werden, verfügen über eine Reihe von Funktionen, die über verschiedene Touchpoints zugänglich sind, darunter die mobile-App My Uconnect, die Smartwatch, die Website, die Tasten an der Deckenleuchte und das Radio. Die neuen Uconnect-Services sind serienmäßig für die 7- und 8,4-Zoll-Infotainment-Systeme des Compass ab Ausstattungsversion Longitude erhältlich und bieten fortschrittliche Konnektivität an Bord, mit nützlichen Diensten für mehr Sicherheit und Komfort.
 
Diese Dienste sind in verschiedene Pakete unterteilt. Der als Basisdienst verfügbare My Assistant ist serienmäßig ab Werk aktiviert und bietet Notfalldienste bei Unfall und Pannen einschließlich Unterstützung bei der Bergung des Fahrzeugs sowie Berichte über den Fahrzeugzustand. Die Pakete My Car, My Remote, My Navigation (nur bei der Uconnect 8,4"-Navigation) werden als Standarddienste angeboten, die im Fahrzeugpreis enthalten sind und vom Kunden aktiviert werden müssen.
 
My Car ermöglicht es dem Fahrer, Zustand und Parameter des Fahrzeugs im Auge zu behalten. My Remote bietet die Möglichkeit, aus der Entfernung Türen zu ver- und entriegeln, Blinkleuchten zu aktivieren, das Fahrzeug zu finden, Parameter wie Geschwindigkeit und Fahrgebiet zu setzen und bei deren Überschreitung benachrichtigt zu werden. My Navigation (nur bei Uconnect 8,4"-NAV) umfasst Send & Go-Dienste, die dem Kunden die Möglichkeit bieten, ein Ziel vom Browser des Smartphones oder des Webportals direkt an das Navigationssystem zu senden, Echtzeitwarnungen über Verkehr und Wetter zu erhalten sowie eine Anwendung zur Suche von Points of Interest (POS).
 
Das Angebot der Uconnect-Services ergänzt ein optionales Servicepaket, das auf der Connectivity-Website erworben werden kann. Es umfasst die Pakete ‚MyWi-Fi‘, ‚My Theft Assistance‘ und ‚My Fleet Manager‘. Einige der neuen Uconnect-Services werden für den in Melfi gebauten Jeep Compass bei Markteinführung verfügbar sein, während andere zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr integriert werden.
 
Zum Umfang der Sicherheitsausstattung gehören unter anderem serienmäßige Kollisionswarnung und die Spurverlassens-Warnung LaneSense Departure Warning sowie die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) mit elektronischer Überschlagsvermeidung (ERM) und Front-, Seiten- und Vorhang-Airbags. 
 
Optional sind der Totwinkel-Assistent und die hintere Querbewegungs-Erkennung, die adaptive Cruise Control, die ParkView-Rückfahrkamera mit dynamischen Führungslinien und der automatische Parkassistent für paralleles und rechtwinkliges Einparken.
 
Weitere Inormationen zum Jeep Fahrzeugprogramm unter www.jeep.de
 
red/jeep/06/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de