autosuche

News: Neuer BMW 128ti positioniert sich unterhalb des M135i xDrive

"Sportler mit eigenem Charakter"

 
BMW ist mit dem neuen 128ti in der finalen Erprobungsphase ausgiebiger Abstimmungsfahrten auf den hügeligen Eifel-Straßen rund um die Nürburgring-Nordschleife und auf der Rennstrecke selber unterwegs. 
 
Der ausschließlich frontangetriebene 128ti positioniert sich direkt unterhalb des Topmodells der BMW 1er Reihe, dem M135i xDrive, und nutzt dessen neu entwickelten 2,0-Liter-Motor. Im 128ti leistet der Vierzylinder mit BMW TwinPower Turbo Technologie 195 kW (265 PS) und erledigt den Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden. Neben zahlreichen Differenzierungsmerkmalen beim Exterieur und Interieur wurden das komplette Fahrwerk und die Lenkung spezifisch abgestimmt und appliziert, um eine ausgesprochen sportliche Fahrdynamik zu bieten.  
 
Serienmäßig ist der 128ti mit dem 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und einem Torsen-Sperrdifferenzial ausgerüstet, das eine bessere Traktion an der Vorderachse ermöglicht. Er verfügt über ein spezifisch abgestimmtes M Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um 10 Millimeter und eine speziell für eine erhöhte Agilität angepasste BMW Performance Control. Außerdem sorgt die speziell für das Fahrzeug applizierte Lenkung für präzise Reaktionen und bietet eine direkte Rückmeldung an den Fahrer. Zudem ist der 128ti rund 80 Kilogramm leichter als der allradgetriebene M135i xDrive, von dem er die hoch vorgespannten Stabilisatorlager und die Stabilisatoren übernimmt. ZUdem besitzt er serienmäßige die M Sportbremse aus dem Topmodell.
 
Das neue Modell kommt im November 2020 auf den Markt.
 
Weitere Informationen zum BMW Fahrzeugprogramm unter www.bmw.de
 
red/bmw/09/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de