autosuche

News: Neuer Range Rover avanciert zum luxuriösen "Special Vehicle"

"Special Vehicle mit Boat-Tail-Heck"

 
Die fünfte Generation des britischen Luxus-SUV wurde unter dem Motto "Modern Luxury by Design“ komplett neu entwickelt, und feierte seine Weltpremiere vor einem exklusiven Publikum im Londoner Royal Opera House. Weltpremiere feierte auch das besonders luxuriöse Spitzenmodell der Modellreihe, der  Range Rover SV, der 2022 auf den Markt kommen wird.
 
Die mittlerweile fünfte Modellgeneration des Range Rover bringt die aktuelle modernistische Designphilosophie von Land Rover auf die nächsthöhere Ebene. Mit einer zeitgemäßen Interpretation des unverwechselbaren und modellprägenden Profils setzt der neue Range Rover ein kraftvolles Designstatement.
 
Das Karosseriedesign des neuen Range Rover wird von drei wesentlichen Linien geprägt: die schwebende, leicht nach hinten abfallende Dachlinie, die horizontal betonte, ununterbrochene Gürtellinie und die moderat nach hinten ansteigende Schwellerlinie. Dazu kommen gleichfalls charakteristisch ein kurzer vorderer Überhang, eine formale Frontpartie, eine vergleichsweise aufrecht stehende Windschutzscheibe und das markante neuen "Boat-Tail“-Heck. 
 
Bündige Übergänge und sehr geringe Spaltmaße sind weitere auffällige Merkmale des neuen Range Rover. Moderne Technologien und clevere Details lassen die Karosserie wie aus einem Block gefräst erscheinen. Realisiert wurden hier neben der bündig eingepassten Verglasung unter anderem ein verborgener Abschluss in Höhe der Gürtellinie und nahtlose lasergeschweißte Verbindungen am Dach. Hinzu kommen die ebenso innovativen, bei Nichtbenutzung unsichtbaren Rückleuchten, die ein neues Markenzeichen des Range Rover werden.
 
Die Basis des neuen Range Rover bildet eine neue Plattform mit dem Kürzel MLA-Flex, das für "Flexible Modular Longitudinal Architecture“ steht. Die MLA-Flex Architektur kann mit effizienten Mild- und Plug-in-Hybriden, mit normalem und langem Radstand sowie mit vier, fünf oder sieben Sitzplätzen kombiniert werden. Ab 2024 kommt eine rein elektrisch angetriebene Variante des Range Rover dazu. Bis zum Ende des Jahrzehnts will Land Rover dann in jeder Baureihe eine vollelektrische Variante anbieten.
 
Zum Antriebsportfolio des neuen Range Rover zählen zwei ab Januar 2022 bestellbare Plug-in Hybride (PHEV) mit größerer Reichweite und kombinierten CO2-Emissionen von weniger als 30 g/km. Rein elektrisch können die Stromer nach WLTP-Norm bis zu 100 Kilometer zurücklegen, was ungefähr 80 Kilometern in der Praxis entspricht. Damit ist der typische Range Rover Kunde in der Lage, rund 75 Prozent seiner Fahrten ausschließlich elektrisch zu bestreiten.
 
Zu den neuen innovativen Technologien des Range Rover zählt unter anderem die aktive Geräuschunterdrückung der dritten Entwicklungsstufe, die zu einen der geräuschärmsten Innenräume des gesamten Automarkts führen soll. Sie baut auf die geräuschoptimierte Konstruktion der flexiblen modularen Längsarchitektur MLA-Flex und ergänzt diese mit außen an der Karosserie angebrachten Mikrofonen und Lautsprechern in den Kopfstützen der vier Außenplätze.
 
Weiterentwickelt wurd das Cabin Air Purification Pro System zur Reinigung der Innenraumluft. Im neuen Range Rover kombiniert es im Wesentlichen drei Funktionen: CO2-Kontrolle, PM2.5-Filtration und die Nanoe-X-Technologie. Auf diese Weise wird die Kabinenluft bedeutend verbessert und von Gerüchen, Bakterien und Viren weitgehend gereinigt. Die Nanoe-X-Technologie senkt nachweislich die Zahl der Viren und Bakterien einschließlich des SARS-CoV-2-Virus in der Innenraumluft beträchtlich.
 
Bei der Auswahl an Materialien und Oberflächen finden sich zukunftsweisende und nachhaltig Lösungen, zum Beispiel innovative Textilien wie das taktil angenehme Ultrafabrics oder Wollmischgewebe von Kvadrat. 
 
Mit dem Integrated Chassis Control entwickelte Land Rover ein gemeinsames Steuerungssystem für eine Vielzahl hochentwickelter Technologien. Teil der Serienausstattung aller Varianten des neuen Range Rover ist weiterhin die Allradlenkung, die ihm den kleinsten Wendekreis aller Land Rover Modelle beschert – und das präemptive Fahrwerk mit Luftfederung, das eHorizon-Navigationsdaten nutzt, um die bevorstehende Fahrstrecke einzuschätzen und die Aufhängung entsprechend abzustimmen. Der elektronisch gesteuerte Wankneigungsausgleich Dynamic Response Pro reduziert Karosseriebewegungen und optimiert auf diese Weise sowohl Fahrkomfort als auch Agilität.
 
Mit dem von den Spezialisten des Geschäftsbereich Special Vehicle Operations (SVO) von Hand gefertigten neuen Range Rover SV (Special Vehicle), präsentiert Land Rover ein besonders exklusives und luxuriöses Modell, mit umfangreichen Möglichkeiten zur Personalisierung. Dokumentiert wird dies durch eine betont exklusive Materialwahl mit glänzend beschichteten Metallen, glatter Keramik, aufwendigen Mosaikeinlagen oder Wahlmöglichkeiten zwischen hochwertigem Leder und der ebenso anspruchsvollen nachhaltigen Alternative Ultrafabrics. Zur Verfügung stehen außerdem die Designthemen SV Serenity und SV Intrepid sowie die betörend luxuriöse SV Signature Suite mit Details wie einem elektrisch ausfahrbaren Clubtisch und einem geräumigen Kühlschrank. Der Range Rover SV firmiert schlicht als SV. Das SV Emblem wird in Zukunft alle Land Rover Neuerscheinungen aus der edlen Schmiede von SVO schmücken.
 
Weitere Informationen zum Land Rover Fahrzeugprogramm unter www.landrover.de
 
red/land-rover/10/2021
 

Medien

Land Rover Range Rover - 2021

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de