autosuche

News: Toyota GR 86 feiert Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed

"Schärferes Handling"

 
Mit dem GR 86 komplettiert Toyota neben dem GR Yaris und GR Supra sein Sportwagen Trio, das in Zusammenarbeit mit Toyota Gazoo Racing entwickelt wurde. Als Nachfolger des GT 86 feiert der GR 86 seine Weltpremiere beim Goodwood Festival of Speed vom 8. bis zum 11. Juli 2021. Pilotiert von geschulten Fahrern beweist der neue GR 86 auf dem berühmten Hügelkurs von Goodwood seine Agilität. Festivalbesucher können sich außerdem im First Glance Paddock einen ersten Eindruck vom GR 86 verschaffen.
 
Beim Antrieb bleibt Toyota der Kombination aus Frontmotor und Heckantrieb treu, mit einem leistungsstarker 2,4-Liter-Vierzylinder-Boxermotor. Die Abmessungen sind fast identisch mit denen des Vorgängers, der ebenfalls gemeinsam von der Toyota Motor Corporation und der Subaru Corporation entwickelt wurde. Eine um 50 Prozent höhere Torsionssteifigkeit beim neuen GR 86 trägt aber zu einem deutlich schärferen Handling sowie präziserer Lenkung bei. Die Verwendung von Aluminium für das Dach und Karosserie macht den GR 86 zu einem der leichtesten viersitzigen Coupés seiner Klasse (vorläufiges Leergewicht 1.270 Kilogramm).
 
Zu den Details, die direkt aus den Motorsportaktivitäten von Toyota Gazoo Racing abgeleitet wurden, gehören präzise gestaltete Aerodynamikteile, wie beispielsweise die vorderen Luftkanäle und Schwellerverkleidungen. Die Aufhängung besteht aus MacPherson-Federbeinen vorne und Doppelquerlenkern hinten. Dazu fährt der GR 86 auf 18-Zoll-Rädern mit Reifen in 215/40 R18 vor. 
 
Nähere Informationen von Toyota folegen. Der Verkauf soll in 2022 starten.
 
Weitere Informationen zum Toyota fahrzeugprogramm unter www.toyota.de
 
red/toyota/06/2021
 

Medien

Toyota GR 86 - 2021

Mit autoersatzteile.de kann jeder sein Auto selbst reparieren

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de