autosuche

News: Volvo XC60 mit neuem Plug-in-Hybrid T6 AWD und Mild-Hybrid

"Recharge steht für Kabelladung“

 
Volvo erweitert die Motorenpalette des XC60 um eine neue Plug-in-Hybrid Variante und eine zusätzliche Mild-Hybrid-Option. Mit dem neuen XC60 Recharge T6 AWD steigt die Zahl der Plug-in-Hybride für dir Baureihe auf drei: Neben der neuen, 251 kW (340 PS) starken Antriebsoption stehen der bewährte T8 AWD mit 288 kW (390 PS) Systemleistung und der Hochleistungs-Hybrid T8 AWD Polestar Engineered zur Wahl, der bis zu 298 kW (405 PS) liefert.
 
Der Aufbau des Antriebsstrangs des neuen T6 AWD ist identisch mit dem T8 AWD: Ein per Kompressor und Turbo aufgeladener Benzin-Direkteinspritzer, der im T6 AWD 186 kW (253 PS) leistet, treibt die Vorderräder an, während ein 65 kW (87 PS) starker Elektromotor an der Hinterachse sitzt. Zusammen entwickeln die beiden Triebwerke eine Systemleistung von 251 kW (340 PS) und ein maximales Drehmoment von 590 Nm. Gekoppelt ist der Antrieb mit einer Achtgang-Automatik. Für einen niedrigen Schwerpunkt wurde die Hochvolt-Lithium-Ionen-Batterie im Mitteltunnel platziert. Mit einer Kapazität von 11,6 kWh soll eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern möglich sein.
 
Mit der Funktion "Hold“ lässt sich der aktuelle Ladestand für eine spätere Nutzung aufsparen; mit der Funktion "Charge“ lässt sich der Benziner als Generator nutzen, um die Batterie aufzuladen. 
 
Serienmäßig wird der Volvo XC60 mit einem orangefarbenen Schlüssel ausgeliefert, dem sogenannten Care Key: Damit kann der Fahrzeughalter eine Höchstgeschwindigkeit festlegen, bevor er das Fahrzeug beispielsweise an einen Fahranfänger verleiht.
 
Auch das konventionelle Antriebsprogramm des Volvo XC60 wird weiter elektrifiziert: Neu im Portfolio ist der Einstiegs-Benziner B4 mit 145 kW (197 PS) Leistung. Damit verfügen nun alle Benzinmotoren sowie zwei der vier Dieselmotorisierungen im Volvo XC60 über das 48-Volt-Mild-Hybrid-System mit Brake-by-Wire-Technik, eine weiterentwickelte Achtgang-Automatik mit elektronischer Übertragung der Schaltimpulse per Shift-by-Wire sowie weitere technische und strukturelle Neuerungen. So arbeiten jetzt alle Benziner mit Zylinderabschaltung und einem hohen Einspritzdruck von bis zu 450 bar.
 
Ein weiterer Neuzugang im Modellprogramm mit Ladekabel ist der Volvo V90 Recharge T6 AWD, der über das gleiche Antriebssystem mit einer Systemleistung von 251 kW (340 PS) verfügt.  
 
Mit Einführung der neuen Plug-in-Hybrid Antriebe ändert sich auch die Angebotsstruktur: Alle Volvo Modelle mit Ladekabel tragen künftig die Bezeichnung "Recharge“ und erhalten eigenständige Ausstattungslinien.
 
Die Preise für den neuen Volvo XC60 Recharge T6 AWD mit Automatikgetriebe und R-Design Expression beginnen bei 67.600 Euro.
 
Weitere Informationen zum Volvo Fahrzeugprogramm unter www.volvo.de
 
red/volvo/04/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de