autosuche

News: VW bringt neuen Arteon Gran Turismo auch als Shooting Brake

"Neues Gleichgewicht" 

 
Mit der nächsten Generation des Arteon wird Volkswagen auch einen Shooting Brake des viertürigen Gran Turismo auf den Markt bringen. Die zweite Variante der Modellreihe soll als Shooting Brake das flexible Konzept eines Variant bieten. "Mit dem Arteon Shooting Brake haben wir ein neues Gleichgewicht von Geschwindigkeit, Kraft und Raum geschaffen.“ so Klaus Bischoff, Leiter des Volkswagen Konzern Designs und des Designs der Marke Volkswagen.
 
Zum Debüt der beiden Arteon Versionen wird Volkswagen ein tiefgreifendes Update der Modellreihe vorstellen. Innen erhält der Arteon eine komplett neue Cockpitlandschaft und die neuesten Systeme des Modularen Infotainmentbaukasten (MIB3), die für bestmögliche Vernetzung sorgen sollen.
 
Technisch neu ausgerichtet wurd  das Antriebsspektrum, mit innovativen, zukunftssicheren Motor- und Abgastechnologien.  Des Weiteren halten intelligente Assistenzsysteme Einzug in die Avantgarde-Modellreihe.  Mit dem "Travel Assist“ können die neuen Arteon Modelle bei Bedarf – im Rahmen der Systemgrenzen – erstmals hochgradig assistiert gefahren werden. Bis 210 km/h übernehmen die neuen Arteon Modelle unter Kontrolle des Fahrers das Lenken, Beschleunigen und Bremsen.
 
Die Weltpremiere und detaillierte Infos zum Arteon und Arteon Shooting Brake folgen im Juni.
 
Weitere Informationen zm Volkswagen Fahrzeugprogramm unter www.volkswagen.de
 
red/volkswagen/06/2020
 

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de