autosuche

Pressemeldung BBS - Verstärkte internationale Marktpräsenz 2018

BBS mit prall gefülltem Messe- und Eventkalender 2018

 
Premium-Radhersteller BBS ist beim 88. Internationalen Automobilsalon Genf erfolgreich in den Messe-Marathon 2018 gestartet. Dort zeigte die Marke gemeinsam mit dem Veredler MTM Flagge. In den kommenden Monaten steht für BBS eine Vielzahl bedeutender Messen und Events rum den Globus auf dem Programm. Mit Neuheiten wie den Rädern CC-R und RT88 sowie mehreren gewonnenen Leserwahlen namhafter Automobilzeitschriften zeigt sich die Premium-Marke bestens für die Auftritte im In- und Ausland gerüstet. Die verstärkte internationale Marktpräsenz 2018 geht zudem einher mit einer Erhöhung der Produktionskapazitäten sowie einer Optimierung und Erweiterung des Produktprogramms. Darüber hinaus lässt der Premium-Radhersteller nicht nach in seinen Bemühungen für den Schutz einzigartiger Designs und der Marke. Zuwiderhandlungen werden konsequent verfolgt.
 
Gleich drei große Veranstaltungen bieten im Mai die perfekte Bühne für das Raddesign CC-R (Performance Line) und das neue Schmiederad RT88 (Forged Line). Das sind neben dem Wörtherseetreffen (9. bis 12. Mai 2018) und der Tuning World Bodensee (10. bis 13. Mai 2018) die „The Tire Cologne“ (29. Mai bis 1. Juni 2018). So ist der Premium-Hersteller einer der Hauptsponsoren des weltgrößten GTI-Treffens im österreichischen Kärnten. Nahezu zeitgleich präsentiert sich BBS in Friedrichshafen am Bodensee an einem Gemeinschaftsstand mit TVW Car Design Exklusiv Tuning. Mit „The Tire Cologne“ hat die führende B2B-Show der Reifenindustrie einen neuen Platz gefunden. Das Messeteam von BBS freut sich schon jetzt auf die Gespräche mit Branchenvertretern und bietet interessierten Besuchern vor Ort die Möglichkeit, sich über den überarbeiteten und erweiterten B2B-Shop zu informieren. Auftritte auf der SEMA Show Las Vegas (30. Oktober bis 2. November 2018) und der Essen Motor Show (30. November bis 9. Dezember 2018) schließen den Reigen an Messen und Events ab.
 
Das filigran, leicht und dynamisch anmutende Raddesign CC-R ergänzt seit dem Jahresbeginn die Performance Line von BBS. Der Neuling liegt aufgrund seiner Konkavität voll im Trend und ist dank Flow Forming und hinterfrästen Speichen ein echtes Leichtbaurad. Pro Raddurchmesser sorgt BBS, in Abhängigkeit der Anwendung, für drei unterschiedliche Konkavitäten. Selbstverständlich verfügt das neue Raddesign über den bewährten Edelstahl-Anfahrschutz und wird wie sämtliche BBS-Gussräder in Deutschland hergestellt. Das Raddesign CC-R kann in graphit diamantgedreht matt, platinum seidenmatt und schwarz seidenmatt sowie in den Dimensionen 19 und 20 Zoll bestellt werden. Die gelaserte KBA-Nummer, das BBS-Logo sowie die „Made in Germany“-Kennzeichnung weisen das Rad CC-R als Mitglied der BBS-Familie aus.
 
Mit seinem Schmiederad RT88 setzt BBS ein Ausrufezeichen in der Forged Line. Ein geschmiedeter, CNC-gefräster Radstern und ultraleichte Titanschrauben sorgen für perfekte Performance auf der Rennstrecke und auf der Straße. Das zweiteilige Rad kommt 2018 für eine Vielzahl hochmotorisierter Fahrzeuge auf den Markt. Eine 19-Zoll-Variante ist schon im Laufe des ersten Halbjahres verfügbar. 20-Zoll-Anwendungen folgen voraussichtlich im zweiten Halbjahr. Details finden Interessenten im definierten Radprogramm mit Festigkeitsgutachten für Einzelabnahmen. Individuelle Kundenwünsche für die Rennstrecke werden aber gerne auf Machbarkeit oder Realisierbarkeit geprüft.
 
BBS ist und bleibt die unangefochtene Nummer eins bei den Leserwahlen namhafter Automobilzeitschriften. So konnte die Premium-Marke aus dem Schwarzwald ihre seit Jahren andauernde Siegesserie bei auto motor sport mit dem erneuten Gewinn des Titels „Best Brand 2018“ fortsetzen. Auch bei den Lesern der Auto-Zeitung ist BBS schon seit Jahren die unangefochtene Nummer eins. Dafür gab es jetzt verdient den Titel „Top Marke 2018“.
 
Weitere Informationen zum BBS Felgenprogramm unter www.bbs.com
 
 
red/bbs/04/2018
United Kingdom gambling site click here