autosuche

Reifen & Felgen: Alcar Felgenneuheiten Dezent KS, TN und TU

"Von dynamisch bis effektvoll"

 
Alcar bringt 2022 mit den Dezent Modellen KS, TN und TU drei neue Felgendesigns mit 4- und 5-Loch Anbindung auf den Markt.
 
Die Dezent KS mit dynamisch geformten Doppelspeichendesign wird in den drei Farbvarianten silber (Silver), graphit matt (Graphite) und gunmetal frontpoliert (Dark) angeboten. Die Dimensionspalette reicht von 6,5x16 bis 7,5x19 Zoll, und kann Dank ECE-Homologation und ABE bei vielen Fahrzeugmodellen, insbesondere asiatische Fahrzeuge, zulassungsfrei verbaut werden. Ihre strapazierfähige SRC-Lackierung macht sie zudem auch absolut wintertauglich.
 
Mit der Dezent TN bietet Alcar eine genehmigungsfreie 4-Loch Felge im V-Speichendesign mit kompakten Mittenbereich an. In den Größen von 15 bis 17 Zoll und einer maximalen Traglast von 630 Kilogramm, eignet sie sich speziell für das Kleinwagensegment und Mini-SUVs wie beispielsweise den Peugeot 2008 und Opel Mokka. 
Als Farben stehen silber (Silver), schwarz glänzend (Black) und schwarz glänzend frontpoliert (Dark) zur Wahl.
 
Das dritte neue Modell ist die Dezent TU, für Klein- und Kompaktwagen, Limousinen, Kombis, SUVs und Vans bis zur oberen Mittelklasse. Mit ihrem asymmetrischen 5-Speichen Design, ECE-Gutachten und einer Traglast von bis zu 750kg, ist die Felge in den Größen von 6,0 x 15 bis  8,0 x 18 Zoll technisch perfekt auf eine sehr breite Palette an Fahrzeugen abgestimmt. Die Dezent TU wird in den Farben silber (Silver) und schwarz glänzend (Black) angeboten.
 
Weitere Informationen zum Alcar Felgenprogramm unter www.alcar.de
 
red/alcar/04/2022
 

© motormobil 2022 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de