autosuche

Reifen & Felgen: Ronal präsentiert erstes CO2-neutrales Recycling-Rad

"Pre- und Post-Consumer Material"

 
Als Weltneuheit bringt die Ronal Group mit dem neuen R70-blue Alurad ein ganzheitlich nachhaltiges Produkt, das mit 100 % Ökostrom in Deutschland produziert wird. Das Rad besteht mehrheitlich aus Pre- und Post-Consumer Material sowie aus erneuerbaren Energien hergestelltem Primäraluminium, das zu 100 % recycelbar ist. So kann aus dem R70-blue wieder ein neues Rad entstehen.
 
Bereits seit 2018 ist die Ronal Group Mitglied der Aluminium Stewardship Initiative (ASI) – seit 2020 auch als Industrial Member – die für eine Einhaltung strenger Nachhaltigkeitskriterien und qualitativ hochwertiges Aluminium bürgt. 
 
Bei der Herstellung des Produkts fallen mit 40 kg CO2 pro Rad im Vergleich zum herkömmlichen Prozess, der im Durchschnitt 163 kg CO2 pro Rad in Europa verursacht, 75 % weniger Emissionen an. Für den Treibgas-Ausstoß, der nicht vermieden werden kann, wird ein kompletter CO2-Ausgleich vorgenommen und die Emissionen mit einem von Gold Standard zertifizierten Projekt kompensiert. Beim Gold Standard handelt es sich um einen international anerkannten, unabhängigen Zertifizierungsstandard, der qualitativ hochwertige CO2-Kompensationsprojekte auszeichnet, die zur nachhaltigen Entwicklung in der jeweiligen Region beitragen. 
 
Das Ronal R70-blue ist in 7,5×18 Zoll in den Oberflächen Orbit grey und Platinum silver erhältlich, und passt auf fahrzeuge wie zum Beispiel den VW ID.3. Durch die Undercut Technologie wurde das Gewicht auf 11,9 kg optimiert und verfügt über eine Radlast von 850 kg. 
 
Weitere Informationen zum Ronal Felgenprogramm unter www.ronal-wheels.com
 
red/ronal/12/2020
 

© motormobil 2022 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de