autosuche

Test: FOX Edelstahl-Sportabgasanlage mit ECE für Skoda Octavia RS

"Der richtige Ton macht die Musik"

 
Tuning umfasst nicht nur die Leistungssteigerung von Motoren, sondern auch die Verbesserung und Optimierung von Fahreigenschaften, sowie Sound und Optik des Fahrzeugs. Neben Felgen und Sportfahrwerken gehören Sportabgasanlagen zu den häufigsten Tuningmaßnahmen.
 
Die Möglichkeiten bei der Veränderungen von Auspuffanlagen reichen von individuellen Endrohrblenden bis hin zu kompletten Klappen-Abgasanlagen. Neben einer Leistungssteigerung spielt vorrangig der Sound eine entscheidende Rolle, wenn es um eine Sportabgasanlage geht. Liegt der Zugewinn an Leistung bestenfalls im einstelligen PS Bereich, sorgen Endschalldämpfer oder eine komplette Abgasanlage allgemein für einen sportlicheren Sound. 
 
Laut, lauter, zu laut
 
Lauter ist dabei nicht gleich besser. Viele Klappen-Abgasanlage, bei denen sich der Sound durch öffnen und schließen der Klappen verändern lässt, sorgen eher für Lärmbelästigung, als für einen sportlich Klang. Alternativ bieten sich Sportabgasanlagen an, die aus einem Endschalldämpfer und einem Vorschalldämpfer bestehen. Ergänzen lässt sich eine solche Anlage noch um eine Downpipe, auch Hosenrohr genannt, die zwischen Turbolader und Schalldämpfer sitzt. 
 
Im aktuellen Test haben wir eine Sportabgasanlage von FOX Exhaust Systems, die aus Vor- und Endschalldämpfer besteht. Montiert wurde die Anlage bei einem Skoda Octavia RS Modell 2022 mit 180 kW (245 PS) starkem 2,0 Liter TSI Motor.
 
Die Marke FOX
 
FOX Exhaust Systems ist eine Marke der atj-automotive GmbH mit Sitz in Johanngeorgenstadt im Erzgebirge. Mit über 20 Jahren Erfahrung gehört FOX zu den führenden Herstellern im Bereich sportlicher Abgasanlagen. Dort, wo die Sportauspuffanlagen entwickelt werden, werden sie auch gefertigt, nämlich in Deutschland. Sie bestehen aus korrosionsbeständigem, und damit langlebigem V2A-Edelstahl (1:4301) oder aluminiertem Stahl, und verfügen über eine 3-Jahres-Garantie gegen Durchrostung.
 
Bei der Fertigung setzt FOX zum Teil noch auf Handarbeit. So werden die Oberflächen bei Sport-Endrohren per Hand auf Hochglanz poliert.
 
Das FOX Programm umfasst Sportauspuffanlagen mit den Ausrichtungen duplex, einseitig oder mittig, Vor-, Mittel- und Endschalldämpfer sowie Komplettanlagen. Darüber hinaus bietet FOX auch individuell gefertigte Sonderendrohre für Schalldämpfer, Universaldämpfer und Universalteile an.
 
Alle Bauteile werden speziell auf die jeweiligen Bedürfnisse des Fahrzeuges entwickelt und angepasst. Das garantiert neben einer hohen Passgenauigkeit, und damit einfachen Montage, auch eine optimale Abstimmung auf den Motor und dessen Leistung. So bieten FOX Sportauspuffanlagen neben einem sportlichen Sound, auch in vielen Fällen eine messbare Leistungssteigerung.
 
Die meisten FOX Abgasanlagen sowie alle Endrohre sind DEKRA bzw. TÜV geprüft und verfügen über ein EU Gutachten (ECE) oder eine ABE, wodurch der Eintrag in die  Fahrzeugpapiere entfällt.
 
Neben den Sportabgasanlagen bietet FOX auch Isolierungen für Abgasanlagen an, zur Reduzierung der Wärmeabstrahlung im Motorenraum und zum Schutz motornaher Anbauteile vor Überhitzung. Vom Turbolader bis hin zum Abgaskrümmer kann jedes mögliche Teil isoliert werden Die Hochleistungsthermoisolierung sorgt für mehr als 600°C niedrigere Temperaturen an der Beschichtungsoberfläche.
 
Duplex-Anlage im Test
 
Bei dem getesteten FOX Sportauspuff handelt es sich um eine Duplex-Anlage, bei der es zwei Endschalldämpfer, einen rechts und einen links, gibt. 
 
Die aus Edelstahl gefertigte FOX Sportabgasanlage besteht aus zwei Teilen, einem Vorschalldämpfer und einem Endschalldämpfer, mit besagten zwei Endtöpfen. Nur für den Export, und somit nicht in Deutschland zugelassen, gibt es alternativ zum Vorschalldämpfer auch ein Vorrohr ohne Dämpfung.
 
Der gegenüber der Serienanlage größere Rohrquerschnitt von 70 mm ist auf die Motorleistung abgestimmt, und optimiert das Strömungsverhalten sowie den Abgasgegendruck. Die Reduzierung des Staudrucks beträgt dabei bis zu 75 Prozent. Das lässt den Motor besser "atmen", und kann zu einer Anhebung des Drehmoments und der Leistung führen. In Bezug auf die Motorleistung sollten die Erwartungen aber nicht zu hoch gesteckt werden, denn der mögliche Zuwachs fällt marginal aus, und ist in der Praxis kaum spürbar. In erster Linie sorgt der größere Rohrdurchmesser, in Kombination mit einer angepassten Dämpfung, für einen sportlicheren Sound.
 
Montage in der Fachwerkstatt
 
Die FOX Sportabgasanlage für den Skoda Octavia RS besteht aus insgesamt vier Teilen, dem Vorschalldämpfer, einem Verbindungsrohr und den beiden Endtöpfen, allesamt aus Edelstahl. Im Lieferumfang enthalten sind alle notwendigen Befestigungselemente, inklusive Schellen und Schrauben. Qualitativ machen die Teile einen hochwertigen Eindruck, mit einer sauberen Verarbeitung, insbesondere bei den Schweißnähten.
 
Da für den Skoda Octavia RS ein ECE Gutachten vorliegt, kann der Austausch gegen die Serienanlage nach dem "Plug&Play" Prinzip erfolgen: Montieren & Losfahren.
 
Der komplette Einbau benötigt eine gute Stunde, und sollte, wie in unserem Fall, von einer Fachwerkstatt durchgeführt werden. Geringe Fertigungstoleranzen bei Fahrzeug und Anlage können dazu führen, dass trotz guter Passgenauigkeit kleine Feinjustierungen, speziell bei den Endtöpfen, erforderlich sind. Die Aufhängung erfolgt an den original Halterungen mit den werksseitigen Gummidämpfern der Serienanlage. 
 
Eine Besonderheit bei der FOX Duplex-Sportabgasanlage für den Skoda Octavia RS ist, dass sie ohne Endrohrblenden auskommt, weil die Endrohre links und rechts in den Aussparrungen (Endrohrschächten) der Heckschürze münden.
 
Der Sound kommt mit der Temperatur
 
Der erste Eindruck nach Betätigen des Startknopfs fällt etwas enttäuschend aus, denn im Kaltzustand ist kein nennenswerter Unterschied zur Serienanlage des Skoda Octavia RS festzustellen.
 
Eine große Überraschung? Nicht unbedingt. Der mangelnde Sound ist nämlich nicht der FOX Sportabgasanlage zuzuschreiben, sondern vielmehr dem Serien-Kat und Filter des 2,0 Liter TSI Motors. Allen voran der Otto-Partikelfilter (OPF) der bei Benzinern mit Direkteinspritzung und hoher Leistung zum Einsatz kommt. Er sitzt hinter dem Katalysator und filtert die Ultra-Feinpartikel, die bei der Benzinverbrennung entstehen. Nur so lassen sich die strengen Grenzwerte für die Euro 6 Abgasnorm erfüllen. 
 
Den daraus resultierenden fehlenden Sound versuchen manche Automobilhersteller damit auszugleichen, dass sportliche Fahrzeugmodelle - wie der Skoda Octavia RS - mit einem Soundgenerator (Soundmodul) ausgestattet werden, der im Innenraum für einen künstlich erzeugten sportlichen Motorsound sorgt.
 
Also doch kein (echter) sportlicher Sound für den Skoda Octavia RS? Zum Glück doch! Denn mit zunehmender Betriebstemperatur des Motors verschafft sich die FOX Anlage Gehör und entwickelt einen satteren Sound als der Serienauspuff. Im Stand noch dezent, kommt der Klang der Anlage beim Beschleunigen richtig zur Geltung. Ein Tritt aufs Gaspedal wird mit einem sportlichen Sound quittiert, der gut zur Fahrdynamik des Skoda Octavia RS passt. Dabei setzt FOX nicht auf Lautstärke, sondern auf ein gleichmäßiges, angenehmes Klangbild, das auch bei hohen Geschwindigkeiten und längeren Fahrten nicht zu einem nervenden Brummen verkommt. Fahrspaß ist also mit der FOX Sportabgasanlage in jedem Fall garantiert - auch ohne Soundgenerator.
 
Fazit: "FOX bietet eine hochwertige und sauber verarbeitete Edelstahlabgasanlage 'Made in Germany', die, was den Sound betrifft, das maximal Machbare aus dem dem Skoda Octavia RS herausholt. Das Klangbild ist sportlich-sonor, ohne störende Resonanzen, und  damit absolut alltagstauglich. Und die FOX Anlage besitzt noch weitere Vorteile gegenüber der Serien-Abgasanlage. Sie besteht aus hochwertigen Edelstahl und ist dadurch nicht nur leichter, sondern auch wesentlich langlebiger. Der größere Rohrdurchmesser führt zu einer verbesserten Abluft, und damit verbesserten Motorkühlung. In der Summe der Eigenschaften von Material- und Verarbeitungsqualität, sowie dem sportlichen Sound, bietet die FOX Anlage ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis."
 
Testurteil: "Von der Redaktion empfohlen" 
 

Im Test: FOX Duplex-Sportabgasanlage 
Bestehend aus Sportendschalldämpfer und Sportvorschalldämpfer
Material Edelstahl
Rohrdurchmesser 70 mm
Mit ECE Kennzeichnung
Testfahrzeug: Skoda Octavia RS
 
Weitere Informationen zum FOX Auspuffanlagen Programm unter www.fox-sportauspuff.de
 
red/06/2022
 

© motormobil 2022 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de