autosuche

Tuning: Brabus Partner fostla.de rüstet G 63 AMG zum Widestar 700 um

"Weißer Riese"

 
Als offizieller Gold-Partner von Brabus hat die Firma fostla.de aus Hannover einen Mercedes G 63 AMG zum Brabus "Widestar" umgebaut. Zum Umbau gehören neben den mächtigen Kotflügelverbreiterungen ein ebenfalls aus dem Brabus Programm stammender Carbon-Motorhaubenaufsatz, ein Heckspoiler, eine Klappen-Sportauspuffanlage sowie die RGB-Einstiegsleisten.
 
Außerdem wird der G 63 AMG um 30 mm tiefergelegt und mit 24-Zoll großen Brabus Monoblock Z Platinum Edition Felgen, mit Bereifung in 295/35 ZR24 an der VA bzw. in 355/25 ZR24 an der HA ausgestattet. Dahinter sind gut sichtbar die Brabus Design Bremssättel.
 
Auch die Leistung des AMG Modells wurde gesteigert. Mittels der Brabus PowerXtra B40-700 Software bringt es der Brabus Widestar 700 nun auf 700 PS (515 kW). Den passenden Sound liefert ein BoostXtra-Blow-Off-Ventil-Adapter von Brabus.
 
Das Interieur erhielt einen Sternenhimmel mit Brabus-Dachinstrumenten, Alcantara teil-belederte Sitze, mit dem Brabus-Logo versehenen Kopfstützen, sowie schwarzglänzend lackierte Interieurleisten und ein Brabus Black-Design-Lenkrad in Carbon/Alcantara.
 
Als Folierungsspezialist verpasste fostla.de dem Brabus Widestar 700 anschließend noch eine Vollfolierung in Diamant-Weiß (mit Ausnahme des Daches).
 
Weitere Informationen zum fostla.de concepts Tuningprogramm unter www.fostla.de
 
red/fostla/04/2020
 

header motormobil 800x130

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2020 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de