autosuche

Tuning: Erstmals Audi RS6 Avant und weitere Weltneuheiten von Mansory

"Spezialist für Außergewöhnliches"  

 
Mansory liefert für 2020 ein wahres Feuerwerk an Weltpremieren von Audi bis Rolls-Royce. Der Tuner hat sich auf die Veredelung von Supersportwagen und Luxuslimousinen spezialisiert und bietet einzigartige und außergewöhnliche Kreationen. Seit 2020 hat Mansory sein Portfolio um die Marke Audi erweitert.
 
Das Erstlingswerk auf Basis des Audi RS6 Avant besitzt Karosserie-Anbauteile aus hochwertigem Carbon, 10,5x22 Zoll Felgen des Typs YN.5, und eine tiefschwarze Lackierung mit orangefarbenen Zierstreifen. Der Innenraum ist mit einer Leder/Alcantara Kombination in Schwarz/Orange ausgesattet. Die Leistung des V8-Twin-Turbo wurde auf 730 PS (537 KW) und 1.000 Nm Drehmoment angehoben, was den Audi RS6 Avant von 0 auf 100 km/h in 3,2 beschleunigen lässt. 
 
Den Bentley Flying Spur W12 unterzieht Mansory einen Komplett-Umbau mit neuer Frontschürze, Seitenschwellern und neuer Heckschürze aus Carbon, in Schwarz-Metallic mit Farb-Akzenten in rot. Im Innenraum gibt es neben neuartigen Ledereinsätzen mit 3D-Prägung, ein neues Leder-Carbon-Sportlenkrad, eine Sport-Pedalerie sowie dunkle Carbon-Applikationen. Die Leistung des W12-Triebwerks klettert dank geänderter Motorsteuerung und einer Hochleistungs-Abgasanlage auf 710 PS (522 KW) und 1.000 Nm Drehmoment. Damitschafft der Bentley Flying Spur W12 den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 3,6 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 340 km/h.
 
Ein weiteres Bentley Modell ist der Continental GT Cabriolet V8, dem Mansory eine Leistungssteigerung auf 640 PS (471 KW) und 890 Nm Drehmoment verpasst. Der Der Sprint von 0 auf 100 km/h verkürzt sich dadurch auf 3,8 Sekunden. Veränderungen an der Motorhaube, der Frontschürze, den Seitenschwellern und am Heck verbessern die Aerodynamik des Continental GT Cabriolet in mattschwarzer Lackierung. Zu den Umbau-Maßnahmen gehören ausserdem zahlreiche Designelemente in Sicht-Carbon, sowie 22 Zoll große BY5-Schmiedefelgen. Das Interieur ist durch die hauseigene Sattlerei von Mansory komplett mit grünem Chromoxit-Leder ausgekleidet und mit einer speziellen Rauten-Steppung verziert. 
 
Von Lamborghini hat sich Mansory den Aventator SVJ vorgenommen, der mit einer komplett neu gestalteten Karosserie aus Carbon und einer Leistungssteigerung auf 810 PS und 780 Nm Drehmoment, zu einem auf nur 3 Exemplare weltweit limitierten "Mansory Cabrera" wird. Der in der Sonderfarbe "Vento Verde“ lackierte Supersportwagen erreicht eine Vmax von 355 km/h und beschleunigt in 2,6 Sekunden von 0-100 km/h. Zum Umbau gehören auch neu und exklusiv entwickelte LED-Haupt-Schweinwerfer, Leichtmetallräder in den Dimensionen 9X20 und 13x21 Zoll, sowie ein Interieur mit pfeilförmigen Ziernähten und mit "Forged Carbon“ Applikationen. 
 
Den Mercedes-Benz G 63 AMG verwandelt Mansory in einen 850 PS starken "Star Trooper Pickup" mit markanten Karosseriemodifikationen und einer Komplett-Lackierung in Grey-Camouflage-Design. Das 4,0 Liter V8-Aggregat besitzt nach der Leistungssteigerung ein maximales Drehmoment von 1000 Nm, und beschleunigt das AMG Modell in 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf auf 250 km/h erhöht. Mansory bestückt den auf 7 Exemplare limitierten Edel-Geländewagen ausserdem mit YN.5 Schmiedefelgen in der Dimension 12,5x24 Zoll. Das "Grey-Camouflage-Design“ des Exterieurs wird auch auf den Innenraum übertragen.
 
Auch für den Rolls Royce Cullinan präsentiert Mansory einen Komplett-Umbau mit Carbon-Anbauteilen in Forged Carbon, der den Namen "Mansory Coastline" trägt. Das auf 8 Exemplare limitierte Modell ist in der matten Zweifarben-Sonderlackierung "Oceanblue & Secret Silver“ lackiert. Passend dazu gibt es eine Vollleder-Innenausstattung in der Farbe "Turquoise“. Der V12-Zylinder-Motor des Cullinan erhält eine Leistungssteigerung auf  610 PS mit einem maximalen Drehmoment von 950 Nm.  Dadurch verkürzt sich der Sprint des Luxus-SUV von 0 bis 100 km/h auf 5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.
 
Weitere Informationen zum Mansory Tuningprogramm unter www.mansory.com
 
red/mansory/03/2020
 

header motormobil 800x130

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de