autosuche

Tuning: H&R Gewindefedern für den Audi RS6 Avant mit DRC

"Individuell einstellbar"

 
Fahrwerksspezialist H&R hat für den Audi RS6 Avant Gewindefedern entwickelt, die unter Beibehaltung der Seriendämpfer eine individuelle Absenkung der Fahrzeughöhe ermöglichen. So bleiben die elektronischen Funktionen der Audi Dynamic Ride Control (DRC) im vollen Umfang erhalten, dennoch lässt sich der Schwerpunkt des RS6 um bis zu 45 Millimeter an der Vorderachse (hinten bis zu 40mm) absenken. Mit der präzisen Feinabstimmung der Federelemente auf die Serien-Dämpfer garantiert H&R weiterhin Fahrkomfort und unveränderte Zuladung. Der tiefere Schwerpunkt reduziert die Karosseriebewegungen vor allem in Kurven und sorgt für ein dynamischeres Einlenkverhalten.
 
Optional sind für den RS6 Avant H&R Trak+ Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium, wahlweise in silber oder schwarz eloxiert erhältlich. Damit lassen sich Serien- wie Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten.
 
Wie bei H&R üblich werden alle Produkte mit den benötigten Teilegutachten geliefert und sind Made in Germany.
 
Weitere Informationen zum H&R Fahrwerksprogramm unter www.h-r.com
 
red/h_r/02/2021
 

header motormobil 800x130

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de

© motormobil 2021 · E-Mail für Anfragen redaktion@motormobil.de